Mainfranken.

Neues aus der Innovationsregion

Wo ist Mainfrankens Wirtschaft besonders stark? Natürlich in ihren fünf Kompetenzfeldern. Durch die innovativen Aktivitäten zahlreicher Firmen und Forschungsinstitute entwickeln sie sich dynamisch weiter. Hier finden Sie ausgewählte, regionale Wirtschaftsnachrichten, die viel über das breitgefächerte Kompetenzspektrum der ansässigen Einrichtungen und Unternehmen verraten. Informieren Sie sich über neue Projekte, Kooperationen, wissenschaftliche Durchbrüche und Erfolgsgeschichten, die Mainfrankens Wirtschaft ein Gesicht geben!

Maschinenbau & Automotive  ||  Medizin & Gesundheit  ||  Neue Materialien & Kunststoff  ||  IT & KI  ||  Energie & Umwelt

Seiten : 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... | 13 (13 Seiten)
10. Februar 2021

Mit robusten Geschäftsmodellen Krisen überstehen

Mit robusten Geschäftsmodellen Krisen überstehen – mit diesem Vorhaben beschäftigten sich Masterstudierende an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt.

09. Februar 2021

Startschuss für die Weiterentwicklung des Gesundheitsstandortes Marktheidenfeld

Die Weiterentwicklung und Nachnutzung des Gesundheitsstandortes Marktheidenfeld nimmt Fahrt auf: Das Bayerische Landesamt für Pflege hat den vorzeitigen Maßnahmenbeginn genehmigt. Somit ist der Startschuss für das Projekt der Entwicklung eines regionalen Gesundheits- und Pflegekompetenzzentrums (RGPZ) des Landkreises Main-Spessart am Standort Marktheidenfeld gefallen.

03. Februar 2021

Messtechnikhersteller aus Wiesthal gehört zu den 100 innovativsten

Die WENZEL Group GmbH & Co. KG aus Wiesthal hat das TOP-100-Siegel 2021 verliehen bekommen. Damit wurde das Unternehmen nach 2016 und 2018 bereits zum dritten Mal mit dieser Auszeichnung für besonders innovative mittelständische Unternehmen geehrt. Zuvor hatte WENZEL in einem wissenschaftlichen Auswahlverfahren seine Innovationskraft bewiesen.

29. Januar 2021

Neues Online-Verfahren für ausländische Fachkräfte in Bayern

Bayern erleichtert ausländischen Fachkräften, die in einem Unternehmen arbeiten möchten, die Beantragung von Aufenthaltstiteln mit einem neuen Online-Verfahren im BayernPortal.

25. Januar 2021

Leopoldina-Krankenhaus ist Partner von „Wir für Gesundheit“

Das Leopoldina-Krankenhaus in Schweinfurt ist neue Partnerklinik des wachsenden, trägerübergreifenden Qualitätsnetzwerks „Wir für Gesundheit“. Das Netzwerk umfasst mehr als 330 ausgewählte Partnerkliniken sowie eine Vielzahl ambulanter Einrichtungen in ganz Deutschland, die überdurchschnittlich hohe Behandlungs- und Servicequalität erbringen.

22. Januar 2021

Drei Schweinfurter Unternehmen ausgezeichnet

Der Bayerische Staatsminister für Umwelt und Verbraucherschutz hat in Würdigung und Anerkennung der freiwilligen Leistungen im betrieblichen Umweltschutz die Teilnahmeurkunde am Umwelt- und Klimapakt Bayern an drei Schweinfurter Unternehmen verliehen. 

20. Januar 2021

Das Selbstverständnis als Bürger und Steuerzahler

Welche Einstellung haben die Bürgerinnen und Bürger zum Staat? Wie beeinflusst das ihre Bereitschaft, Steuern zu zahlen? Diesen Fragen geht ein Forschungsteam nach, das mit 1,5 Millionen Euro gefördert wird.

13. Januar 2021

Einstiegsseminare für Existenzgründer im Handwerk

Die Handwerkskammer für Unterfranken berät und unterstützt Existenzgründer im Handwerk auf vielfältige Weise. Erstmals werden im Jahr 2021 monatlich kostenfreie Einstiegsseminare angeboten, bei denen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer alle grundlegenden Erstinformationen zur Existenzgründung erhalten.

11. Januar 2021

B.Digital Bayerischer Digitalpreis 2021

"Unsere Zukunft ist digital. Viele setzen dies mit großartigen Chancen und Vorteilen gleich.", sagt die Bayerische Staatsministerin für Digitales, Judith Gerlach. Deshalb hat sie den bayerischen Digitalpreis b.digital initiiert.

18. Dezember 2020

Förderung für mainfränkische Krankenhäuser

Die Regierung von Unterfranken hat für 29 unterfränkische Krankenhäuser die Gewährung von Fördermitteln in Höhe von 27.284.041 Euro als sogenannte Jahrespauschalen für das Jahr 2020 bewilligt (Art. 12 Bayerisches Krankenhausgesetz - BayKrG).

17. Dezember 2020

Innovatives Robo-Taxi mit ZF-Technik ausgestattet

Die Mobilität der Zukunft wird Ride-Hailing-Lösungen und Robo-Taxis umfassen, um Menschen bequem und sicher durch die Megacities dieser Welt zu bewegen. Ein Pionier im Robo-Taxi-Geschäft ist die unabhängige Amazon-Tochter Zoox, die Lösungen für den Personentransport entwickelt. ZF ist stolz darauf, Partner des Zoox-Ökosystems zu sein und zum Erfolg dieses autonom und elektrisch fahrenden Robo-Taxis beizutragen.

08. Dezember 2020

Neue Methode zur Oberflächenbestimmung in der Zementindustrie

Das ZAE Bayern in Würzburg und Schwenk Zement KG haben SAXS als neues Tool zur schnellen Analyse spezifischer Oberflächen von Zement Pulvern etabliert – Herr Neumann (Schwenk Zement KG) ist begeistert: „Ich habe gehofft, dass das Analyse-Verfahren uns weiterhilft, dass es aber so gut funktioniert, hätte ich nicht erwartet“. Zementherstellung ist mit hohem Energieeinsatz verbunden. Deshalb macht es ökologisch und ökonomisch Sinn, intensiv nach energetisch weniger fordernden Syntheserouten zu suchen. 

02. Dezember 2020

Projektstart "KERES" mit Fraunhofer ISC Würzburg

Noch bis Ende Dezember hat Deutschland die EU-Ratspräsidentschaft inne. In einem ehrgeizigen Programm hat sich Deutschland unter anderem vorgenommen, das Thema Klimawandel und Kulturerbeschutz zu adressieren. Doch noch immer fehlen verlässliche Daten und wissenschaftliche Untersuchungen, wie und vor allem welche zukünftigen Extremwetterereignisse sich auf unser Kulturerbe in den verschiedenen Regionen Deutschlands auswirken und mit welchen Maßnahmen wir unser Kulturerbe schützen können. Dies werden Forschende in den nächsten drei Jahren in dem vom BMBF geförderten Projekt »KERES« erstmals für Deutschland untersuchen. Koordiniert wird das Forschungsvorhaben vom Fraunhofer-Institut für Silicatforschung ISC in Würzburg zusammen mit dem Fraunhofer EU-Büro Brüssel.

01. Dezember 2020

Campus Bad Neustadt baut Schmerztherapie weiter aus

Seit dem 1. Januar 2020 ist die Klinik für Neurochirurgie Teil des RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt. Ab sofort verstärkt der erfahrene Schmerztherapeut und Neurochirurg Dr. Rupert Reichart das Team rund um Chefarzt PD Dr. Albrecht Waschke. Dr. Reichart verfügt über herausragende Kenntnisse im Bereich der Neuromodulation. Das heißt, er wendet therapeutische Verfahren (wie beispielsweise Rückenmarksstimulation, Schmerzpumpen) zur Behandlung schwerer chronischer Schmerzen an.

30. November 2020

Spatenstich für einen Firmenkomplex im Schweinfurter Maintal

Im Industrie- und Gewerbepark Schweinfurter Maintal lassen sich immer mehr Firmen nieder – so auch die Firma Jürgen Höller Academy KG des bekannten Motivationstrainers Jürgen Höller. Diese lässt dort ein Bürogebäude mit Lagerhalle, Garagen und Außenanlagen bauen – und zwar schlüsselfertig, sodass am Ende nur noch Inventar und die Mitarbeiterschaft einziehen müssen. Den gesamten Bau betreut die Bauunternehmung Glöckle SF-Bau GmbH.
Am 23. November konnte bereits der Spatenstich stattfinden, wenn auch corona-bedingt in kleinem Kreis.

26. November 2020

ZF nimmt Carport-Photovoltaik-Anlage in Schweinfurt ans Netz

Am Standort Schweinfurt geht die auf dem Firmenparkplatz der ZF Friedrichshafen AG errichtete Carport-Photovoltaik-Anlagen in diesen Tagen ans Netz. Sie gehört zu den größten in Deutschland. Insgesamt werden dadurch über 1.200 Tonnen CO2 jährlich eingespart. Der erzeugte Strom wird ausschließlich zur Versorgung des Werk Nord genutzt. Damit bringt die Investition sowohl erhebliche ökologische als auch ökonomische Vorteile.

26. November 2020

Kompakte Steuerung für vielfältige Automatisierungsanwendungen

Bosch Rexroth hat mit der kompakten Steuerung ctrlX CORE die Industriesteuerung der Zukunft definiert. Die Steuerungsplattform hebt mit ihrer offenen und flexiblen Architektur die Grenzen zwischen den Plattformen IPC, Embedded System und antriebsbasierter Technik auf. Diese skalierbare „Steuerung für alles“ bietet zahlreiche Vorteile wie einen geringeren Komponentenbedarf, weniger Engineering-Aufwand sowie höhere Produktivität. Die Embedded Steuerung ist ab sofort in Serie erhältlich.

23. November 2020

Bahnbrechende Entwicklung - Digitaldruck für flexible und dehnbare Folien

Koenig & Bauer schließt Kooperation zur Weiterentwicklung der RotaJET. Mit der neuen Maschine für digital gedruckte, flexible und dehnbare Folien stärkt Koenig & Bauer seine strategische Fokussierung auf den Wachstumsmarkt Verpackung und Digitaldruck. Bereits im kommenden Jahr soll die Maschine, die auf Basis der RotaJET entwickelt wird, in die Produktion von digital bedruckten, flexiblen und dehnbaren Folien gehen.

Seiten : 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... | 13 (13 Seiten)