Unsere Website setzt zur Funktionsfähigkeit sowie zu Analysezwecken Cookies ein. Sie können den Einsatz von Cookies jederzeit deaktivieren oder widersprechen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr InfosOK
Mainfranken.

Neues aus der Innovationsregion

Wo ist Mainfrankens Wirtschaft besonders stark? Natürlich in ihren fünf Kompetenzfeldern. Durch die innovativen Aktivitäten zahlreicher Firmen und Forschungsinstitute entwickeln sie sich dynamisch weiter. Hier finden Sie ausgewählte, regionale Wirtschaftsnachrichten, die viel über das breitgefächerte Kompetenzspektrum der ansässigen Einrichtungen und Unternehmen verraten. Informieren Sie sich über neue Projekte, Kooperationen, wissenschaftliche Durchbrüche und Erfolgsgeschichten, die Mainfrankens Wirtschaft ein Gesicht geben!

Maschinenbau & Automotive  ||  Medizin & Gesundheit  ||  Neue Materialien & Kunststoff  ||  IT & KI  ||  Energie & Umwelt

Seiten : 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 (9 Seiten)
16.06.2020

Wanted: Firmen für neues Bayerisches UnternehmerLab

Neues Förderprojekt der Bayerischen Staatsregierung unterstützt Unternehmen bei der Bewältigung der Krise – und darüber hinaus. Unternehmensnetzwerk mit vielfältigem Angebot auch für Schlüsselbranchen in Mainfranken interessant.  

10.06.2020

Baustart für die Modellfabrik des SKZ

Die Zukunft der Kunststoffverarbeitung startet: Am 25. Mai 2020 begannen die Bauarbeiten für die SKZ Modellfabrik – Ein Leuchtturm mit Strahlkraft weit über die Grenzen Bayerns und Deutschlands hinaus. Geplante Fertigstellung ist im September 2022.

10.06.2020

Warema Group stellt Weichen auf erfolgreiche Zukunft

Warema Group erzielt weltweites Umsatzwachstum um mehr als zwölf Prozent im Geschäftsjahr 2019. Darüber hinaus wächst der Markenverbund weiter und nächste Schritte in Richtung Industrie 4.0 sind getan. 
 

09.06.2020

TraceCORONA App der Uni Würzburg geht in Testphase

Die App TraceCORONA, an der auch die Uni Würzburg beteiligt ist, ermöglicht eine effiziente und umfassende Pandemie-Rückverfolgung ohne Preisgabe persönlicher Daten. Nun geht sie in die Testphase.

04.06.2020

Ministerbesuch bei KI-Forschung der Uni Würzburg

Die Uni Würzburg ist ein zentraler Innovationsstandort für Data Science und Künstliche Intelligenz in Bayern. Einen Überblick über die aktuelle Forschung verschaffte sich nun Wissenschaftsminister Sibler vor Ort.

02.06.2020

Gezielte Hirnstimulation gegen Bewegungsstörungen

Innovative Therapiestrategien für Menschen mit Bewegungsstörungen: Daran arbeitet ein neuer Transregio-Sonderforschungsbereich. Federführend sind Wissenschaftler der Uni und des Uniklinikums Würzburg sowie der Charité Berlin.

26.05.2020

Ein Team der FHWS erhält Sonderpreis beim Hackathon

„Wir hacken das digitale Sommersemester“: Unter diesem Motto beteiligten sich 18 Universitäten und Hochschulen an dem bundesweiten Online-Hackathon – unter ihnen die Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt (FHWS), die ausgezeichnet wurde mit dem Sonderpreis für die kreativste Einreichung. Eingeladen hierzu hatten das „Hochschulforum Digitalisierung“, der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) sowie der KI-Campus des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

26.05.2020

Innovative Sensornetze aus Satelliten

In Würzburg werden vier Kleinst-Satelliten auf ihren Start vorbereitet. Sie sollen sich in einer Formation bewegen und weltweit erstmals ihre dreidimensionale Anordnung im Orbit selbstständig kontrollieren.

19.05.2020

Mainfränkische Klinik erzielt 2. Platz mit einer „Fan-Quote“ von 55 Prozent

Die Heiligenfeld Kliniken mit Stammsitz in Bad Kissingen haben am 14. Mai 2020 zum fünften Mal den begehrten Award „Deutschlands Kundenchampions“ verliehen bekommen. In der Kategorie 500 bis 4.999 Mitarbeiter, B2C sicherte sich die Klinikgruppe einen hervorragenden 2. Platz mit einer „Fan-Quote“ von 55 Prozent.

20. Mai 2020

Corona II: Intensive Suche nach einem Medikament

Chemiker und Virologen der Universität Würzburg testen derzeit im großen Maßstab Substanzen, die das neue Coronavirus bekämpfen sollen. Einige von ihnen haben sich als überraschend wirksam erwiesen.

18. Mai 2020

Preh GmbH: Wachstumskurs 2019 in schwierigem Umfeld gehalten

Bad Neustadt a. d. Saale. Die Preh GmbH hat ihren Wachstumskurs auch im schwierigen Branchenumfeld des Geschäftsjahres 2019 gehalten: Gegen den rückläufigen Markttrend konnte sich der Spezialist für Fahrerbediensysteme und E-Mobility-Steuergeräte gut behaupten und seinen Umsatz um 14% auf rund 1,5 Mrd. EUR steigern (2018: 1,32 Mrd. EUR), was eine neue Bestmarke in der 100-jährigen Unternehmensgeschichte bedeutet. 

15. Mai 2020

50 neue Professuren mit Fokus auf Künstlicher Intelligenz für bayerische Hochschulen

Von Rosenheim bis Hof, von Aschaffenburg bis Kempten und von Deggendorf bis Bayreuth: In allen sieben Regierungsbezirken des Freistaats werden Professuren für Künstliche Intelligenz eingerichtet. Das gab Wissenschaftsminister Bernd Sibler heute in München bekannt. Gemeinsam mit dem Vorsitzenden der Expertenkommission Prof. Dr. Peter Strohschneider stellte er das Ergebnis des wissenschaftsgeleiteten Wettbewerbs vor, über den sich die bayerischen Hochschulen bis Ende Februar 2020 um insgesamt 50 KI-Professuren bewerben konnten. „Große Resonanz, viele Verbundanträge, spannendes und breites Themenspektrum“ – so das Fazit Siblers. Die 50 erfolgreichen Konzepte der Hochschulen bilden alle vier fachlich-thematischen Schwerpunktbereiche des bayerischen KI-Netzwerks – Intelligente Robotik, Mobilität, Gesundheit sowie Data Science – in ihrer ganzen Breite ab.

12. Mai 2020

Ausschreibung von Förderprojekten im Bereich Digitalisierung

Im Rahmen der Strategie BAYERN DIGITAL der Bayerischen Staatsregierung, durchgeführt gemäß der Richtlinie des Bayerischen Verbundforschungsprogrammes (BayVFP) des StMWi, Förderlinie Digitalisierung, Förderschwerpunkt Informations- und Kommunikationstechnik fördert das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie (StMWi) zusammen mit dem Zentrum Digitalisierung.Bayern (ZD.B) innovative, unternehmensgetriebene Verbundprojekte in den Themenplattformen:

12. Mai 2020

Wissenstransfer mit neuer Millionenförderung

Kleine und mittlere Unternehmen können ab sofort an der Universität Würzburg im Zentrum für digitales Experimentieren 4.0 den digitalen Wandel spielerisch angehen. Das Projekt wird mit zwei Millionen Euro gefördert.

07. Mai 2020

Guter Jahresstart bei Fresenius

Der Gesundheitskonzern Fresenius ist trotz der Corona-Krise mit Zuwächsen bei Umsatz und Gewinn ins Jahr gestartet.

06. Mai 2020

Medizinische Spitzenforschung mit weiterem Erfolg

Eine internationale Studie, an der auch das Uniklinikum Würzburg beteiligt war, zeigt, dass viele Patienten mit Mantelzell-Lymphom von einer CAR-T-Zell-Therapie in einem bislang ungekannten Maße profitieren können.

05. Mai 2020

3D-Druckanlagen-Hersteller wächst entgegen des Trends

Trotz der allgegenwärtigen Krisenstimmung stellt das Würzburger Unternehmen Multiphon Optics GmbH neue Mitarbeiter ein und stärkt damit das Team in Mainfranken. 

29. April 2020

Neues Forschungsprojekt am SKZ in Würzburg

Können Terahertz-Wellen Gelpartikel in Kunststoffschmelzen detektieren und den Aufschmelzgrad charakterisieren? Diesen Fragen geht das SKZ in einem Forschungsprojekt nach

Seiten : 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 (9 Seiten)