Mainfranken.

Neues aus der Innovationsregion

Wo ist Mainfrankens Wirtschaft besonders stark? Natürlich in ihren fünf Kompetenzfeldern. Durch die innovativen Aktivitäten zahlreicher Firmen und Forschungsinstitute entwickeln sie sich dynamisch weiter. Hier finden Sie ausgewählte, regionale Wirtschaftsnachrichten, die viel über das breitgefächerte Kompetenzspektrum der ansässigen Einrichtungen und Unternehmen verraten. Informieren Sie sich über neue Projekte, Kooperationen, wissenschaftliche Durchbrüche und Erfolgsgeschichten, die Mainfrankens Wirtschaft ein Gesicht geben!

Maschinenbau & Automotive  ||  Medizin & Gesundheit  ||  Neue Materialien & Kunststoff  ||  IT & KI  ||  Energie & Umwelt

Seiten : 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 15 (15 Seiten)
17. Dezember 2020

Innovatives Robo-Taxi mit ZF-Technik ausgestattet

Die Mobilität der Zukunft wird Ride-Hailing-Lösungen und Robo-Taxis umfassen, um Menschen bequem und sicher durch die Megacities dieser Welt zu bewegen. Ein Pionier im Robo-Taxi-Geschäft ist die unabhängige Amazon-Tochter Zoox, die Lösungen für den Personentransport entwickelt. ZF ist stolz darauf, Partner des Zoox-Ökosystems zu sein und zum Erfolg dieses autonom und elektrisch fahrenden Robo-Taxis beizutragen.

08. Dezember 2020

Neue Methode zur Oberflächenbestimmung in der Zementindustrie

Das ZAE Bayern in Würzburg und Schwenk Zement KG haben SAXS als neues Tool zur schnellen Analyse spezifischer Oberflächen von Zement Pulvern etabliert – Herr Neumann (Schwenk Zement KG) ist begeistert: „Ich habe gehofft, dass das Analyse-Verfahren uns weiterhilft, dass es aber so gut funktioniert, hätte ich nicht erwartet“. Zementherstellung ist mit hohem Energieeinsatz verbunden. Deshalb macht es ökologisch und ökonomisch Sinn, intensiv nach energetisch weniger fordernden Syntheserouten zu suchen. 

02. Dezember 2020

Projektstart "KERES" mit Fraunhofer ISC Würzburg

Noch bis Ende Dezember hat Deutschland die EU-Ratspräsidentschaft inne. In einem ehrgeizigen Programm hat sich Deutschland unter anderem vorgenommen, das Thema Klimawandel und Kulturerbeschutz zu adressieren. Doch noch immer fehlen verlässliche Daten und wissenschaftliche Untersuchungen, wie und vor allem welche zukünftigen Extremwetterereignisse sich auf unser Kulturerbe in den verschiedenen Regionen Deutschlands auswirken und mit welchen Maßnahmen wir unser Kulturerbe schützen können. Dies werden Forschende in den nächsten drei Jahren in dem vom BMBF geförderten Projekt »KERES« erstmals für Deutschland untersuchen. Koordiniert wird das Forschungsvorhaben vom Fraunhofer-Institut für Silicatforschung ISC in Würzburg zusammen mit dem Fraunhofer EU-Büro Brüssel.

01. Dezember 2020

Campus Bad Neustadt baut Schmerztherapie weiter aus

Seit dem 1. Januar 2020 ist die Klinik für Neurochirurgie Teil des RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt. Ab sofort verstärkt der erfahrene Schmerztherapeut und Neurochirurg Dr. Rupert Reichart das Team rund um Chefarzt PD Dr. Albrecht Waschke. Dr. Reichart verfügt über herausragende Kenntnisse im Bereich der Neuromodulation. Das heißt, er wendet therapeutische Verfahren (wie beispielsweise Rückenmarksstimulation, Schmerzpumpen) zur Behandlung schwerer chronischer Schmerzen an.

30. November 2020

Spatenstich für einen Firmenkomplex im Schweinfurter Maintal

Im Industrie- und Gewerbepark Schweinfurter Maintal lassen sich immer mehr Firmen nieder – so auch die Firma Jürgen Höller Academy KG des bekannten Motivationstrainers Jürgen Höller. Diese lässt dort ein Bürogebäude mit Lagerhalle, Garagen und Außenanlagen bauen – und zwar schlüsselfertig, sodass am Ende nur noch Inventar und die Mitarbeiterschaft einziehen müssen. Den gesamten Bau betreut die Bauunternehmung Glöckle SF-Bau GmbH.
Am 23. November konnte bereits der Spatenstich stattfinden, wenn auch corona-bedingt in kleinem Kreis.

26. November 2020

ZF nimmt Carport-Photovoltaik-Anlage in Schweinfurt ans Netz

Am Standort Schweinfurt geht die auf dem Firmenparkplatz der ZF Friedrichshafen AG errichtete Carport-Photovoltaik-Anlagen in diesen Tagen ans Netz. Sie gehört zu den größten in Deutschland. Insgesamt werden dadurch über 1.200 Tonnen CO2 jährlich eingespart. Der erzeugte Strom wird ausschließlich zur Versorgung des Werk Nord genutzt. Damit bringt die Investition sowohl erhebliche ökologische als auch ökonomische Vorteile.

26. November 2020

Kompakte Steuerung für vielfältige Automatisierungsanwendungen

Bosch Rexroth hat mit der kompakten Steuerung ctrlX CORE die Industriesteuerung der Zukunft definiert. Die Steuerungsplattform hebt mit ihrer offenen und flexiblen Architektur die Grenzen zwischen den Plattformen IPC, Embedded System und antriebsbasierter Technik auf. Diese skalierbare „Steuerung für alles“ bietet zahlreiche Vorteile wie einen geringeren Komponentenbedarf, weniger Engineering-Aufwand sowie höhere Produktivität. Die Embedded Steuerung ist ab sofort in Serie erhältlich.

23. November 2020

Bahnbrechende Entwicklung - Digitaldruck für flexible und dehnbare Folien

Koenig & Bauer schließt Kooperation zur Weiterentwicklung der RotaJET. Mit der neuen Maschine für digital gedruckte, flexible und dehnbare Folien stärkt Koenig & Bauer seine strategische Fokussierung auf den Wachstumsmarkt Verpackung und Digitaldruck. Bereits im kommenden Jahr soll die Maschine, die auf Basis der RotaJET entwickelt wird, in die Produktion von digital bedruckten, flexiblen und dehnbaren Folien gehen.

16. November 2020

Digitaler Trendkongress bei Warema für fachlichen Austausch

Unter dem Motto „Gegen den Strom. Mit den Trends.“ hat Warema seinen 2019 erfolgreich eingeführten Trendkongress in diesem Jahr in die virtuelle Welt verlegt. Das digitale Event mit hochkarätigen Sprechern lockte am Freitag, 13. November, 350 Fachteilnehmer vor die Bildschirme, um sich zu informieren und auszutauschen. Dabei lag der thematische Schwerpunkt topaktuell auf den Chancen der Digitalisierung für die Sonnenschutzbranche und der konkreten Unterstützung, die Warema in diesem Bereich bietet.

11. November 2020

Leoni stabilisiert Geschäftsentwicklung im dritten Quartal

„Unsere Free Cashflow-Entwicklung im dritten Quartal unterstreicht, dass die disziplinierte Umsetzung der Maßnahmen aus dem VALUE 21-Programm Wirkung zeigt. Zum Ende des dritten Quartals haben wir bereits deutlich früher als ursprünglich geplant ausreichend Maßnahmen umgesetzt, um unser VALUE 21 Bruttokosteneinsparziel von 500 Mio. Euro ab 2022 zu erreichen. Das aktuelle Infektionsgeschehen verdeutlicht allerdings, dass die Situation extrem fragil bleibt und uns die Covid-19-Pandemie auch in den kommenden Monaten vor große Herausforderungen stellen wird. Aufgrund der hohen Unsicherheit liegt unser Hauptaugenmerk weiter auf der nachhaltigen Stabilisierung unseres Geschäfts. Wir arbeiten mit aller Kraft an der konsequenten Umsetzung aller dafür notwendigen Maßnahmen.“ Aldo Kamper, Vorstandsvorsitzender der LEONI AG

12. November 2020

VOGEL gründet Event-Agentur und baut Angebot aus

Die Vogel Communications Group (VCG) glaubt an Live-Kommunikation, – und startet zum 1.1.2021 die Eventagentur „Vogel Event Solutions GmbH“. Diese neue Einheit bündelt künftig mehrere, zum Teil seit vielen Jahren bestehende, Veranstaltungskompetenzen. „Wir wollen unseren Kunden alle Möglichkeiten bieten, Live-Kommunikation als wichtigen Teil ihrer Unternehmenskommunikation zu verwirklichen. Unsere neugeschaffene Eventagentur versammelt alle Kompetenzen, die es für innovative Live-Kommunikation benötigt“, erklärt Matthias Bauer, CEO der VCG.

11. November 2020

Hautpflege für Windkraftanlagen

Das Kunststoff-Zentrum SKZ in Halle wurde für den Otto von Guericke-Preis 2020 der Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen (AiF) nominiert. Das SKZ baute eine Brücke von der Grundlagenentwicklung zur konkreten Anwendung. Dafür landete das SKZ gemeinsam mit dem Partner Fraunhofer IMWS unter den TOP 3-Preisträgern und glänzte mit direktem Transfer in die Wirtschaft. Die Arbeiten befassten sich mit notwendigen Reparaturverfahren für die Instandhaltung von Windkraftrotorblättern. Was früher nur im Sommer möglich war, geht nun fast das ganze Jahr. 

10. November 2020

Fränkische Rohrwerke fördern E-Mobilität mit Weitblick

Leerrohre sind eine zukunftssichere Investition und bieten Flexibilität für die Umsetzung neuer Technologien wie der Elektromobilität. Durch das Gebäude-Elektromobilitätsinfrastruktur-Gesetz (GEIG) schafft die Bundesregierung ab März 2021 eine verpflichtende Lade- und Leitungsinfrastruktur für E-Autos in Wohn- und Nichtwohngebäuden. Mit den Lösungen von FRÄNKISCHE sind Nutzer gut vorbereitet – von ökobilanzierten Elektroinstallationsrohren über erdverlegte Leerrohre bis zur Aufputz-Installation im Parkraum.

9. November 2020

Was die Nivea-Cremedose mit Koenig und Bauer verbindet

Die Kundentreue des Unternehmens Beiersdorf hat für die Geschichte des Blechdrucks eine besondere Bedeutung und ist eng mit den Wurzeln von Koenig & Bauer MetalPrint verbunden. Mit dem Bau des ersten Durchlauftrockners im Jahr 1932 stieg die damalige LTG Lufttechnische GmbH in den Blechdruck ein. 

04. November 2020

Beste Energiescouts kommen aus Bad Kissingen

Die Auszubildenden der Joyson Safety Systems PlasTec GmbH aus Bad Kissingen-Albertshausen haben im Bundeswettbewerb „Azubis werden Energiescouts“ den ersten Platz in der Kategorie „mittlere Unternehmen“ gewonnen. Die Auszeichnung fand Corona-bedingt rein virtuell statt.

04. November 2020

Erste App für Tele-Intensiv-Medizin in Hessen am Start

Kassel/ Frankfurt/ Würzburg. Um die intensivmedizinischen Versorgungsstrukturen im ländlichen Raum zu verbessern, haben das Klinikum Kassel und das Universitätsklinikum Frankfurt mit Awesome Technologies die erste digitale tele-intensivmedizinische Plattform entwickelt, die eine schnelle und unkomplizierte Vernetzung von Maximalversorgern und Krankenhäusern in der Peripherie und damit eine Verbesserung der Behandlungsqualität ermöglicht. Das Projekt ist Teil der E-Health-Initiative des Landes Hessen und wird vom Hessischen Ministerium für Soziales und Integration mit rund 900.000 Euro gefördert. Die App mit den Namen TELE-ITS Hessen wird nun erstmals in der klinischen Anwendung eingesetzt.

02. November 2020

Focus-Klinikliste 2021: Uniklinikum Würzburg bayernweit auf dem dritten Platz

Das Nachrichtenmagazin Focus veröffentlicht jährlich eine Liste der besten Krankenhäuser Deutschlands. Das Uniklinikum Würzburg kam im aktuellen Ranking der Top-Kliniken 2021 auf den dritten Platz in Bayern. Im Bundesvergleich wurde Platz 13 unter den rund 1.250 einbezogenen Krankenhäusern erreicht.

28. Oktober 2020

ICONIC AWARDS Innovative Architecture 2020

Für die realisierten Projekte „Neubau der Carl-Steinmeier-Mittelschule“ in Hohenbrunn und „Neubau Hallenschwimmbad“ in Ebern wird BAURCONSULT Architekten Ingenieure erneut ausgezeichnet. In der Kategorie innovative Architektur wird die Mittelschule sowie das Schwimmbad vom ausgelobten ICONIC AWARD 2020 gewürdigt. Im Februar gewannen beide Projekte bereits den German Design Award.
 

Seiten : 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 15 (15 Seiten)