Mainfranken.

Neues aus der Innovationsregion

Wo ist Mainfrankens Wirtschaft besonders stark? Natürlich in ihren fünf Kompetenzfeldern. Durch die innovativen Aktivitäten zahlreicher Firmen und Forschungsinstitute entwickeln sie sich dynamisch weiter. Hier finden Sie ausgewählte, regionale Wirtschaftsnachrichten, die viel über das breitgefächerte Kompetenzspektrum der ansässigen Einrichtungen und Unternehmen verraten. Informieren Sie sich über neue Projekte, Kooperationen, wissenschaftliche Durchbrüche und Erfolgsgeschichten, die Mainfrankens Wirtschaft ein Gesicht geben!

Maschinenbau & Automotive  ||  Medizin & Gesundheit  ||  Neue Materialien & Kunststoff  ||  IT & KI  ||  Energie & Umwelt

Seiten : 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 (11 Seiten)
01. Juli 2020

Neuer Vorstandssprecher bei Koenig & Bauer in Mainfranken

Das bisherige Vorstandsmitglied für das Segment Special, Dr. Andreas Pleßke, wird zum 01. Januar 2021 Vorstandssprecher der Koenig & Bauer AG und tritt damit die Nachfolge von Claus Bolza-Schünemann an, der den Vorsitz altersbedingt zum 31. Dezember 2020 abgibt. Damit besetzt das Unternehmen diese Top-Position erneut aus den eigenen Reihen.

Juni 2020

Familie und Beruf im Einklang bei Maintal Konfitüren

Corporate Social Responsibility (CSR) ist kein Selbstläufer und für die Maintal Konfitüren GmbH mehr als ein Schlagwort. Tagtäglich übernimmt man dort Verantwortung gegenüber der Natur, den Ressourcen und ganz besonders gegenüber den Mitarbeiter und lebt diese in allen Bereichen des Unternehmens vor.

26. Juni 2020

Virtuelle Therapie mit KI und Sensorik

Im Forschungsprojekt OPTAPEB entwickelt das Zentrum für Telemedizin mit seinen Projektpartnern ein System für die virtuelle Therapie von Patienten mit Angstzuständen. Mithilfe von Virtual Reality (VR) können virtuelle Umgebungen erzeugt werden, sodass Patienten per VR-Brille den Umgang mit ihren Ängsten, vor sozialen Interaktionen oder auch vor konkreten Objekten oder Situationen (wie z.B. Höhen, Spinnen) im virtuellen Raum üben und verbessern können. Damit können die Patienten die für sie wichtigen Expositionsübungen nicht nur von einem Therapeuten begleitet in der Realwelt, sondern auch virtuell durchführen – womit sie ihre Übungen häufiger durchführen können.

26. Juni 2020

Wirtschaft sieht „Licht am Ende des Tunnels“

Die IHK hat eine neue Blitzumfrage unter ihren Mitgliedsunternehmen durchgeführt. Kernergebnis: Die mainfränkische Wirtschaft erholt sich von ihrem dramatischen Einbruch der vergangenen Monate. 

26.06.2020

FHWS gibt Einblick in die Zukunftsthemen KI und Robotik

Mit über 400 Teilnehmerinnen und Teilnehmern und 57 Speakern auf der Mainstage und zwei Areas traf das Würzburger Hybrid-Event „The Future Code“ mit dem Fokus auf die Transformation von Industrie und Unternehmen den Puls der Zeit. Die Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt (FHWS) präsentierte ihre gesamte Bandbreite an Knowhow in den Segmenten Künstliche Intelligenz und Robotik mit Vorträgen, Live-Demos und einem mit Telepräsenzrobotern begehbaren Messestand. Die FHWS zählt in der Hochschullandschaft in beiden Segmenten zu den Vorreitern und baut ihre Kompetenzen mit einem Center für Robotik (CERI, https://www.fhws.de/forschung/institute/idee/center/ceri/) und einem Center für Künstliche Intelligenz (CAIRO, https://www.fhws.de/forschung/institute/idee/center/cairo/) in den nächsten Jahren weiter aus. Ab dem kommenden Wintersemester bietet sie den Studiengang Robotik (https://studium-robotik.fhws.de/)  in Deutsch und Englisch an.

24.06.2020

Kurtz Ersa weiht neue Produktionshalle ein

Im Raum „Gold“ begrüßte CEO Rainer Kurtz die rund 60 Gäste aus Politik und Wirtschaft sowie Gesellschafter und Mitarbeiter des Unternehmens zur Einweihungsfeier des neuen Produktions- und Verwaltungsgebäudes in Bestenheid. Nach rund 24 Monaten Bau- und Einrichtungszeit wurde der Neubau, der rund 4.500 m2 Fläche bietet, heute offiziell in Betrieb genommen.

24.06.2020

Neubau der rockenstein AG in Veitshöchheim

Das neue Bürogebäude der rockenstein AG entsteht derzeit im Gewerbegebiet Ost Teil 2 in der Veitshöchheimer Schleehofstraße. Jetzt haben Vorstand Christoph Rockenstein und Veitshöchheims Erster Bürgermeister Jürgen Götz zusammen mit Prokurist Dr. Dirk Wößner, Architekt Frank Zumkeller sowie Projektleiter Stefan Schell von Schirmer Hoch- und Tiefbau GmbH mit dem Spatenstich offiziell die Bauarbeiten begonnen.

23.06.2020

Neuer „Digital Showroom“ der Vogel Communications Group

Messen und Veranstaltungen bieten für Unternehmen eine essenzielle Möglichkeit, sich und ihre Produkte zu präsentieren, mit den Kunden in Kontakt zu treten und Leads zu generieren. Da mittlerweile viele Messen und Kongresse virtuell stattfinden, bietet die Vogel Communications Group deshalb eine neuartige Möglichkeit, Messestände und damit auch das Produktangebot digital abzubilden. 

22.06.2020

Auslobung: Deutscher Mobilitätspreis 2020

Die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) suchen im Rahmen des Deutschen Mobilitätspreises 2020 innovative Leuchtturmprojekte und kreative Ideen, die das Potenzial digitaler Vernetzung für die Mobilität der Zukunft nutzen – aktuell insbesondere unter sich wandelnden Rahmenbedingungen wie der Corona-Pandemie. Das Motto des diesjährigen Preises lautet „Intelligent unterwegs: Gemeinsam. Vernetzt. Mobil“. Eine digitale Vernetzung bietet große Chancen für die Gestaltung der Mobilität. Dabei können zum Beispiel künstliche Intelligenz zur Optimierung von Logistikketten, Algorithmen zur Anpassung des öffentlichen Personenverkehrs an neue Abstandsregeln oder vernetzte Plattformen für intermodale Mobilitätsdienste zum Tragen kommen.

18.06.2020

Preh mit Fendt Innovation Award ausgezeichnet

Der Bereich Commercial Vehicle HMI des Automobilzulieferers Preh wurde vom Landmaschinenhersteller AGCO/Fendt für seine Innovationskraft, hervorragende Zusammenarbeit und Transparenz, mit dem AGCO EME 2019 Innovation & Collaboration Award ausgezeichnet.

16.06.2020

Wanted: Firmen für neues Bayerisches UnternehmerLab

Neues Förderprojekt der Bayerischen Staatsregierung unterstützt Unternehmen bei der Bewältigung der Krise – und darüber hinaus. Unternehmensnetzwerk mit vielfältigem Angebot auch für Schlüsselbranchen in Mainfranken interessant.  

10.06.2020

Baustart für die Modellfabrik des SKZ

Die Zukunft der Kunststoffverarbeitung startet: Am 25. Mai 2020 begannen die Bauarbeiten für die SKZ Modellfabrik – Ein Leuchtturm mit Strahlkraft weit über die Grenzen Bayerns und Deutschlands hinaus. Geplante Fertigstellung ist im September 2022.

10.06.2020

Warema Group stellt Weichen auf erfolgreiche Zukunft

Warema Group erzielt weltweites Umsatzwachstum um mehr als zwölf Prozent im Geschäftsjahr 2019. Darüber hinaus wächst der Markenverbund weiter und nächste Schritte in Richtung Industrie 4.0 sind getan. 
 

09.06.2020

TraceCORONA App der Uni Würzburg geht in Testphase

Die App TraceCORONA, an der auch die Uni Würzburg beteiligt ist, ermöglicht eine effiziente und umfassende Pandemie-Rückverfolgung ohne Preisgabe persönlicher Daten. Nun geht sie in die Testphase.

04.06.2020

Ministerbesuch bei KI-Forschung der Uni Würzburg

Die Uni Würzburg ist ein zentraler Innovationsstandort für Data Science und Künstliche Intelligenz in Bayern. Einen Überblick über die aktuelle Forschung verschaffte sich nun Wissenschaftsminister Sibler vor Ort.

02.06.2020

Gezielte Hirnstimulation gegen Bewegungsstörungen

Innovative Therapiestrategien für Menschen mit Bewegungsstörungen: Daran arbeitet ein neuer Transregio-Sonderforschungsbereich. Federführend sind Wissenschaftler der Uni und des Uniklinikums Würzburg sowie der Charité Berlin.

26.05.2020

Ein Team der FHWS erhält Sonderpreis beim Hackathon

„Wir hacken das digitale Sommersemester“: Unter diesem Motto beteiligten sich 18 Universitäten und Hochschulen an dem bundesweiten Online-Hackathon – unter ihnen die Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt (FHWS), die ausgezeichnet wurde mit dem Sonderpreis für die kreativste Einreichung. Eingeladen hierzu hatten das „Hochschulforum Digitalisierung“, der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) sowie der KI-Campus des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

26.05.2020

Innovative Sensornetze aus Satelliten

In Würzburg werden vier Kleinst-Satelliten auf ihren Start vorbereitet. Sie sollen sich in einer Formation bewegen und weltweit erstmals ihre dreidimensionale Anordnung im Orbit selbstständig kontrollieren.

Seiten : 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 (11 Seiten)