Unsere Website setzt zur Funktionsfähigkeit sowie zu Analysezwecken Cookies ein. Sie können den Einsatz von Cookies jederzeit deaktivieren oder widersprechen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr InfosOK
Mainfranken.

Veranstaltungen

Termine im Überblick

Personalarbeit im Wandel

Virtuelle Fachkräftekonferenz Mainfranken

Datum, Uhrzeit:
25.06.2020 - 26.06.2020
09:00 - 11:00

Arbeiten 4.0, digitale Transformation, New Work – diese Begriffe prägen aktuell unsere Arbeitswelt. Hier erleben wir gerade den wohl größten Wandel der vergangenen Jahrzehnte. Prozesse, die früher noch sehr aufwändig waren, laufen heute digitalisiert und oft automatisch. Vernetzung und Zusammenarbeit der Mitarbeiter gestalten sich einfacher, Wissen gewinnt immer mehr an Bedeutung und neue Berufe entstehen. Gleichzeitig verändern sich die Anforderungen und Bedürfnisse der Arbeitnehmer und damit auch der Arbeitsalltag im Unternehmen. Was bedeuten diese Entwicklungen für die Personalarbeit von morgen?

Es erwartet Sie ein spannendes Programm an zwei Vormittagen mit vielen Experten und Praxisbeispielen. Wir zeigen Trends der (digitalen) Personalarbeit auf und geben Impulse zu den Themen:
• Stellenwert der Arbeit bei den Beschäftigten
• Changemanagement
• Digital Recruiting
• Fachkräftepotenziale
• Arbeitgebermarke
• Big Data im Personalwesen
• Mitarbeiterqualifizierung

Informieren Sie sich, diskutieren Sie mit und lassen Sie sich inspirieren – bei der Virtuellen Fachkräftekonferenz Mainfranken.
Egal ob ein oder zwei Tage – wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!
Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Logos-Alle-2019

Programm 25.06.2020Programm 26.06.2020
08:45 Uhr
digitaler Check-in
 
08:45 Uhrdigitaler Check-in
09:00 UhrBegrüßung 
 
09:00 UhrBegrüßung 
 
09:15 UhrImpuls: Coronakrise und die Zukunft der Arbeitswelt: Wie ticken eigentlich Jobsuchende und welchen Stellenwert hat Arbeit bei Arbeitnehmer*innen?

Dr. Annina Hering, DACH Economist Indeed 
 
09:15 Uhr

Impuls I: "Change Mindset - Veränderungsprozesse ins Rollen bringen"

Sebastian Wächter, Speaker und Mindsetcoach, Barrierefrei im Kopf 

Wählen Sie 1 aus 2 ArbeitsräumenWählen Sie 1 aus 4 Arbeitsräumen
10:00 Uhr

Digitale „Must-Haves“ im Recruiting, die für Sichtbarkeit bei Kandidaten sorgen

In diesem virtuellen Arbeitsraum lernen Sie die zehn To-Do’s kennen, die erledigt sein müssen, um die Sichtbarkeit des Unternehmens bei potenziellen Bewerbern zu erhöhen.
Erfahren Sie außerdem, wie es um die digitale Sichtbarkeit der Unternehmen in Mainfranken bestellt ist! Vorstellung von Studienergebnissen des Schwerpunktes Organisationsentwicklung der FHWS zum Thema „Digitale Must-Haves im Recruiting“

Simon Klingenmaier, Personalernetzwerk Mainfranken        Prof. Dr. Arnd Gottschalk, FHWS Würzburg-Schweinfurt
Studierende der FHWS Würzburg-Schweinfurt, Schwerpunkt Organisationsentwicklung

 

09:45 Uhr

Erfolgreiche digitale Talent-Suche (nicht nur) in Zeiten von Corona – so geht´s!

In diesem virtuellen Arbeitsraum erhalten Sie einen Überblick, welche digitalen Such- und Kontaktmöglichkeiten Talente heute bevorzugen, inklusive Vorstellung der Kernergebnisse einer Studie von Persoblogger.de in Zusammenarbeit mit der Universität Bayreuth. Sie erfahren, wie Sie im Recruiting erfolgreich interessante Talente identifizieren und aktiv ansprechen können und lernen, warum vor allem professionelle Kommunikation auf Augenhöhe absolut entscheidend ist.

Stefan Scheller, HR Manager, DATEV und Blogger bei „Persoblogger – das Portal für Praktiker"

10:00 Uhr

Mit einer erfolgreichen Arbeitgebermarke punkten!

Employer Branding in der Praxis. In diesem Arbeitsraum lernen Sie nicht nur Best Practices aus dem Konzern Schneider Electric kennen. Sie erfahren auch, wie die Fachkräftekampagne „Mainfranken – wie für Dich gemacht!“ Unternehmen der Region beim Aufbau einer attraktiven Arbeitgebermarke unterstützt.  

Paulina Bramsiepe, Employer Branding, Schneider Electric GmbH

Dietlinde Schmelz, Regionalmanagerin, Region Mainfranken GmbH 


anschließend gemeinsamer Abschluss

09:45 Uhr

Entdecke die Möglichkeiten: Kreative Wege gehen, Fördermöglichkeiten nutzen – Fachkräftesicherung im „New Normal“

In diesem Arbeitsraum thematisieren wir die Möglichkeiten der Fachkräftesicherung unter neuen Voraussetzungen, erarbeiten kreative Wege zu Fachkräftepotenzialen und der zielgruppenspezifischen Ansprache. Experten geben darüber hinaus Einblick in mögliche Förderprogramme  oder -bedingungen für einzelne Personengruppen.

Stefan Hohmann, Projektkoordination Unterfranken – Taskforce Fachkräftesicherung+    

Simon Klingenmaier, Personalernetzwerk Mainfranken, Bereichsleiter ISO-Gruppe
 

09:45 Uhr

(Big) Data im Personalwesen - Revolutioniert die strategische Nutzung der Daten den HR-Bereich? 

Erfahren Sie, welche Rolle Datenanalysen u.a. beim Recruiting, in der Mitarbeiterförderung und –planung in Zukunft spielen werden.

Norman Mauer, Recruitment Evangelist, Indeed
 

09:45 Uhr

Weiterbildung als Schlüssel zur digitalen Transformation

Wissen streuen durch Regionalisierung, Wissen konzentrieren durch Digitalisierung, Wissen bewahren durch Nachhaltigkeit – kurz Projekt RegiNa. In diesem virtuellen Arbeitsraum erfahren Sie mehr über das Projekt RegiNa am Campus Weiterbildung und Sprache der FHWS. Wir präsentieren Ihnen die Ergebnisse einer regionalen Erhebung des Weiterbildungsbedarfs aus 2019/2020, die daraus entstandenen Teilprojekte bzw. Ergebnisse und diskutieren mit Ihnen über Ihre konkreten Bedarfe.

Christiane Herbst (M.Sc., Dipl. Kfr.), wiss. Mitarbeiterin & Projektkoordinatorin am Campus Weiterbildung und Sprache, FHWS Würzburg-Schweinfurt
 

10:45 Uhr

Impuls II: Change Mindset - Veränderungsprozesse ins Rollen bringen

Sebastian Wächter, Speaker und Mindsetcoach, Barrierefrei im Kopf
 

anschließend gemeinsamer Abschluss


Referent*Innen

Paulina_Bramsiepe
 
Paulina Bramsiepe: Seit knapp zwei Jahren für Schneider Electric im Employer Branding tätig. Der Fokus ihrer Arbeit sind Online Kommunikation und Hochschulmarketing.
Christiane Herbst _neu
 
Christiane Herbst ist wiss. Mitarbeiterin und Projektkoordinatorin am Campus Weiterbildung und Sprache der FHWS. Sie berät in strategischen Fragen, entwickelt bedarfsgerechte neue Angebote und ist verantwortlich für deren Vermarktung und die Vernetzung in die Region.
Annina Hering 3 small
 

Dr. Annina Hering ist DACH Economist bei Indeed. Sie erforscht Trends und Entwicklungen auf dem Arbeitsmarkt mit nationaler und globaler Relevanz. Hierfür nutzt sie sowohl Indeed’s Big Data als auch Befragungen sowie amtliche Statistiken. Dr. Annina Hering ist promovierte Sozialwissenschaftlerin. Vor Indeed war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung. Alle ihre Studien und Analysen erscheinen auf dem Indeed Hiring Lab Blog und sind frei zugänglich.

hohmann stefan 9x6
 

Stefan Hohmann, Projektkoordinator Unterfranken der Taskforce Fachkräftesicherung+.
Fachkräftesicherung+. Mit dem Aktionsprogramm Fachkräftesicherung unterstützt die Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft (vbw) bereits seit zehn Jahren Unternehmen und Betriebe in Bayern bei der Fachkräftesicherung. Dieses Engagement wird mit der 2018 gestarteten Initiative Fachkräftesicherung+ von vbw und Bayerischer Staatsregierung vertieft Fachkräftesicherung+ und ausgebaut.

   
Klingenmaier_Simon
 
Simon Klingenmaier vernetzt nicht nur seit vielen Jahren die Personaler- und IT-Szene der Region im Personalernetzwerk Mainfranken und IT-Verband Mainfranken. Er ist zudem Experte und Speaker rund um die Themen Active-Sourcing, Social-Media-Recruiting und Employerbranding. An der FHWS Würzburg-Schweinfurt gibt er als Lehrbeauftragter im Bereich Personalmanagement sein Wissen weiter. Die ISO-Gruppe unterstützt Simon Klingenmaier als IT-Spezialist und Bereichsleiter am Standort Mainfranken. 
Norman Mauer_Indeed
 
Norman Mauer verfügt über 18 Jahre Erfahrung im Bereich Medien, IT und Personal-Marketing (u.a. MTV /Viacom, Hays). Bei Indeed erarbeitet er mit den Kunden Use-Cases und Analysen rund um die Themen Wirtschaft, Personal und vor allem Technologie. 
PRESSEFOTO_Persoblogger2020._mit_Text
 
Stefan Scheller, im Hauptberuf HR-Manager bei der DATEV eG in Nürnberg, ist als Betreiber und Autor von Persoblogger.de - das HR-Portal für Praktiker - in der HR-Szene sehr gut vernetzt. In seiner Influencer-Rolle gibt er dort wertvolle Impulse zum Thema digitales Recruiting. 
Dietlinde.Schmelz
 
Dietlinde Schmelz: Betreut als Regionalmanagerin die Fachkräftekampagne „Mainfranken – wie für Dich gemacht!“ der Region Mainfranken GmbH. 
Sebastian Wächter

 

Im Alter von 18 Jahren erlebt Sebastian Wächter seinen persönlichen radikalen Veränderungsprozess. Er stürzt beim Wandern und bricht sich sein Genick. Inzwischen verbindet er die Erfahrungen aus seiner Querschnittslähmung mit seinem Wissen als langjähriger Aktienanalyst und unterstützt damit Unternehmen, Veränderungsprozesse erfolgreich zu meistern.    



 

Foto Veranstaltung: ©iStock.com, Wavebreakmedia


 Zurück zur Terminübersicht