Mainfranken

Veranstaltungsübersicht

Termine im Überblick

Bildung und Berufe im Wandel

20. Wirtschaftsforum Mainfranken

Datum, Uhrzeit:
07.11.2023
16:00 - 18:00
Veranstaltungsort:
Stadthalle Bad Neustadt a. d. Saale
An der Stadthalle 4
97616 Bad Neustadt an der Saale
Anmeldung:
 zur Anmeldung

20. Wirtschaftsforum Mainfranken – Bildung und Berufe im Wandel

Dekarbonisierung, Digitalisierung und demografischer Wandel verändern die Arbeitswelt massiv und erfordern auf Seiten der Mitarbeiter*innen zunehmend neue Kompetenzen, um die Transformation gestalten zu können. Unser Bildungssystem muss sich darauf einstellen, dass bisherige Berufe verschwinden oder sich an veränderte Anforderungen anpassen müssen und zudem neue Berufsbilder entstehen.

Unser 20. Wirtschaftsforum Mainfranken beschäftigt sich mit diesen Herausforderungen und mit der Frage, wie es Unternehmen betriebsspezifisch und nachhaltig gelingen kann, Veränderungsprozesse durch passende Weiterbildungsmaßnahmen für ihre Belegschaft zu unterstützen.

JetztAnmelden-Grün-zugeschnitten

Programm

16:00 Uhr

Begrüßungs-Talk: Transformation

Bruno Altrichter,
stv. Landrat, Landkreis Rhön-Grabfeld, Bad Neustadt a. d. Saale


Dr. Hubert P. Büchs
stellvertretender Vorstandsvorsitzender, vbw Bezirksgruppe Unterfranken

16:10 Uhr

Berufliche Transformation – Chancen und Herausforderungen

Pascal Heß,
wissenschaftlicher Mitarbeiter für Bildung, Qualifizierung und Erwerbsverläufe (BQE), Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg

16:30 Uhr

#NextWork® – Strukturwandel & Digitalisierung gemeinsam und proaktiv gestalten

Hermann Weiland,
Personalleiter und HR Business Partner, Siemens AG, Bad Neustadt

16:50 Uhr

Erfahrungsbericht: Strukturwandel meistern mit #NextWork®

Ingo Hild,
Plant Manager, ams OSRAM Group, Osram GmbH, Schwabmünchen

17:10 Uhr

Center für Robotic (CERI) in Schweinfurt – Vorstellung

Prof. Dr. Jean Meyer,
Studiengangleiter Robotik, Fakultät Maschinenbau, Technische Hochschule Würzburg-Schweinfurt (THWS), Schweinfurt

17:20 Uhr

Podiumsdiskussion

Pascal Heß

Ingo Hild

Prof. Dr. Jean Meyer

Michael Wimmel,
OStD und Schulleiter, JAKOB-PREH-SCHULE, Bad Neustadt a. d. Saale

Moderation: Ivo Knahn, Chefredakteur Main-Post

Unser Partner vbw bietet zusätzlich einen Livestream an. Bitte dafür hier anmelden: Livestream

Referent:innen

portrait

Pascal Heß

Pascal Heß ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) und promoviert am Research Center for Education and the Labour Market (ROA) der Universität in Maastricht. Er absolvierte den Bachelor und Master in European Economic Studies an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg. Bevor er 2020 zum ROA wechselte, war er bereits wissenschaftlicher Mitarbeiter am IAB. Seine Forschungsinteressen liegen im Zusammenhang von Bildung und Erwerbsverläufen. Seine aktuelle Forschung beschäftigt sich insbesondere mit Weiterbildung und den notwendigen Fähigkeiten am Arbeitsmarkt, sowie dem Übergang von Schule in den Arbeits- und Ausbildungsmarkt.

bw1800103 color

Ingo Hild

Ingo Hild, ist Dipl.-Ing. für Elektrotechnik, Studienrichtung Automatisierungstechnik. Nach seiner Ausbildung als Industrieelektroniker bei der Firma Siemens Matsushita und der Weiterqualifikation zum Diplom-Ingenieur an der Universität Ulm arbeitete er für Procter & Gamble und Bosch. 2002 wechselte er zur Firma OSRAM in das Lampenwerk Herbrechtingen und entwickelte dort vollautomatische Maschinen für die Produktion von Automobilscheinwerferlampen. Ein anschließender Wechsel in das Vorerzeugnis-Werk Schwabmünchen erweiterte seinen Verantwortungsbereich bis zur Position als Werkleiter. Derzeit leitet er das Werk in einem disruptiven Wandel von einem traditionellen zu einem Hightech-Werk unter Einsatz von Digitalisierungs- und Lean-Prinzipien. Mehrere Jahre verantwortete er auch zusätzlich das Werk in der Tschechischen Republik. Als Werkleiter setzt er seine langjährige Berufserfahrung insbesondere dafür ein, die Organisation und deren Mitarbeiter für zukünftige Herausforderungen vorzubereiten.

Portrait_JeanMeyer

Prof. Dr. Jean Meyer

Prof. Dr. Meyer ist Prodekan der Fakultät Maschinenbau an der Technischen Hochschule Würzburg-Schweinfurt (THWS). Seit 2020 leitet er den Studiengang Robotik, der zu den ersten seiner Art in Deutschland zählt. Daneben engagiert sich Prof. Dr. Meyer als Interimsleiter im Technologietransferzentrum Kitzingen (TTZKT), das am 01. Oktober 2023 seinen Dienst aufgenommen hat.

Vor dem Wechsel an die THWS war Prof. Dr. Meyer als Systemingenieur für Luftfahrzeuge tätig und mehrere Jahre in der Forschung im Themenfeld robotergestützter Verfahren zur zerstörungsfreien Werkstoffprüfung.

Wimmel

Michael Wimmel 

Michael Wimmel absolvierte nach Allgemeiner Hochschulreife und Grundwehrdienst eine Lehre zum Kfz-Mechaniker, schon zu diesem Zeitpunkt mit dem Wunsch Berufsschullehrer zu werden. Bereits gegen Ende des Studiums unterrichtete Wimmel nebenberuflich an verschiedenen Berufsschulen in Unterfranken. Nach dem Abschluss zum Diplom-Gewerbelehrer an der Universität Stuttgart absolvierte er das Referendariat an der Dr.-Georg-Schäfer-Schule, Staatliche Berufsschule 1 in Schweinfurt.

Anfang 2016 wechselte er für fast fünf Jahre an die Regierung von Unterfranken als Referent im Sachgebiet für gewerblich-technische und kaufmännische berufliche Schulen.

Nach einem Jahr als stellvertretender Schulleiter an der gewerblich-technischen Berufsschule 1 in Schweinfurt hat Wimmel im September 2021 die Schulleitung der kaufmännischen sowie gewerblich-technischen Jakob-Preh-Berufsschule in Bad Neustadt übernommen.

Sie haben Rückfragen? 

Kontaktieren Sie uns gerne - wir helfen Ihnen weiter!

Maximilian Heil, B.A.
Projektmanager
Ludwigstraße 10a
97070 Würzburg
Tel.: 0931/452652-15
E-Mail: heil@mainfranken.org

19. Wirtschaftsforum Logos Neu


 Zurück zur Terminübersicht