Workshop: Von der Produktidee zum Bauteil

In dem Workshop „Von der Produktidee zum Bauteil“ lernt Ihr den Studiengang Kunststoff- und Elastomertechnik mal etwas genauer kennen – ebenso wie die Kunststoffe und Elastomere als Werkstoffe. Deren Einsatz hat in den letzten Jahren rasant zugenommen. Gleichzeitig aber auch die Diskussion über die Auswirkungen von „Plastik" auf die Umwelt. Allerdings sind dabei in den Medien meist Verpackungen gemeint – ohne die vielfältigen Möglichkeiten der Kunststoffe zu betrachten, mit denen sie Umwelt (z.B. Gewichts - und C02 - Einsparung, Recycling oder Gebäudeisolation) und Mensch (z.B. Medizin- und Sicherheitstechnologien) schützen. Unsere Studienabgänger arbeiten als Ingenieure erfolgreich vor allem in diesen Zukunftsbereichen!

Im Workshop zeigen wir Euch deshalb, wie hochwertige Kunststoff-Bauteile entstehen. Ihr beginnt – unter Anleitung – mit der Konstruktion eines Bauteils an einem 3D-Konstruktionsprogramm (CAD) und simuliert dann die Herstellbarkeit. Im nächsten Schritt schaut Ihr Euch am 3D-Drucker einen Prototypen des Bauteils an und lernt den Formenbau kennen. Und zum Schluss könnt Ihr im Verarbeitungslabor direkt die Fertigung des Bauteils auf einer großen Spritzgießmaschine erleben! Wer mag, darf die gefertigten Bauteile dann gerne zur Erinnerung mitnehmen.

Referent: Prof. Ansgar Jaeger (Fakultät Kunststofftechnik und Vermessung)
Ort: FHWS, Röntgenring 8, Treffpunkt in einem Hörsaal nach Absprache - derzeit ausgesetzt
Dauer: ca. 75 min.

Informationen zur Einrichtung/Initiative

Die Hochschule wurde 1971 an zwei Standorten mit Abteilungen in Würzburg und Schweinfurt gegründet. An zehn Fakultäten mit über 30 grundständigen und postgradualen Studiengängen sowie sechs Forschungsinstituten gewährt die FHWS ein breites, praxisorientiertes und zukunftsgerichtetes Studienangebot. Mit ca. 200 Professoren und Professorinnen und etwa 9.100 eingeschriebenen Studierenden ist sie eine der größten Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Bayern.

Informationen zum Angebot
Dauer:
eintägig

Format:
Lernort Schule/Kita (unterrichtsergänzend), Außerschulischer Lernort (unterrichtsergänzend)

Zielgruppe:
Gruppen/Klassen

Altersstufe:
Gymnasium Oberstufe (17-18 Jahre), Berufsorientierung, FOS/BOS

Methodik:
Rezeptiv (z.B. Vortrag, Präsentation)

Fachrichtung:
M(athematik), I(nformatik), N(aturwissenschaften), T(echnik)

Kosten:

kostenfrei


Einrichtung/Initiative
Hochschule Würzburg-Schweinfurt
Monika Hahn
Tiepolostr. 6

97070 Würzburg

 0931 3511 8876



Zurück zur Ergebnisliste