Unsere Website setzt zur Funktionsfähigkeit sowie zu Analysezwecken Cookies ein. Sie können den Einsatz von Cookies jederzeit deaktivieren oder widersprechen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr InfosOK
Aktivitäten & Newsletter

Veranstaltungen unserer MINT-Partner: Februar bis April 2020

Ansprechpartner:

Anne Weiß, M.Sc.
Ludwigstraße 10 1/2
97070 Würzburg
0931/452 652-12
weiss@mainfranken.org

MINT-Veranstaltungen

Logo-Mint-Region-400

Digitaler MINT-Newsletter:
Sie wollen informiert bleiben über die neuesten Aktivitäten in der MINT-Region Mainfranken? Der Veranstaltungskalender soll direkt zu Ihnen ins Postfach flattern? Dann registrieren Sie sich unter folgendem Link zu unserem MINT-Newsletter.


>> Termine im Frühjahr <<

Haus der kleinen Forscher - Fortbildungen

Logo HdkF


Termine: 04. März 2020    ||    27. März 2020   ||   21. April 2020
Zielgruppe: Pädagogische Fach- und Lehrkräfte

Gemeinsames Forschen und Entdecken voller Neugier steht im Mittelpunkt der "Initiative Haus der kleinen Forscher". Ziel ist es, lang anhaltende Begeisterung für die Bereiche Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) bei Kindern zu wecken und ihnen ein grundsätzliches Verständnis für naturwissenschaftliche und technische Alltagsphänomene zu vermitteln.

Alle Workshopangebote und  Informationen unter: www.mainfranken.org/kleineforscher

 

Lebensraum Nacht - Der Sternenpark Rhön

Rhoeniversum_Logo

Termin: Freitag, 17. Januar 2020, 15:00 Uhr bis Samstag, 18. Januar 2020
Kostenfrei

Das UNESCO-Biosphärenreservat Rhön ist international anerkannter Sternenpark (Dark Sky Reserve) und hat sich somit dem „Schutz der Nacht“ verschrieben. In dieser Fortbildung erfahren Sie, welche Auswirkungen die Aufhellung der Nacht auf Mensch, Tier und Pflanze hat. Weiterhin bekommen Sie Grundlagen und didaktische Hinweise, wie Sie astronomische Themen in der Schule oder bei einem Unterrichtsgang aufgreifen können. Die guten Bedingungen des Sternenparks nutzen wir am Abend für eine Sternenwanderung und Beobachtungen mit dem Teleskop.

Inhalte und didaktische Grundlagen:

- Vorbereitung einer Sternenbeobachtung mit PC, Handy oder Drehbarer Sternkarte
- Orientierung am Nachthimmel und die jahreszeitlichen Hauptsternbilder
- Welche 5 Sternbilder kann man das ganze Jahr beobachten
- unsere "Adresse im Universum" und im Sonnensystem.
- Entstehung der Jahreszeiten und der Mondphasen.
- Leben und Tod von Sternen
- Auswirkungen von künstlichem Licht auf Ökosysteme
- Maßnahmen im Sternenpark Rhön zur Erhaltung der natürlichen Nachtlandschaft

Umweltbildungsstätte Oberelsbach
Auweg 1, 97656 Oberelsbach || Telefon: 09774 8580550 || E-Mail: joachim.schneider@rhoeniversum.de
 

Digitalisierung erleben - Umweltdaten erfassen mit dem Calliope mini

Rhoeniversum_Logo

BayernLab_Logo_ve__-25mm@w2500

Termin: 06. Februar 2020, 14:00 Uhr bis 16:30 Uhr ohne Übernachtung
Fortbildung für Lehrkräfte

Umweltdaten sind eine wichtige Grundlage zum Bewerten und Verstehen von Umweltproblemen. In dieser Fortbildung lernen Sie zwei Möglichkeiten kennen, mit einfachen Sensoren Umweltdaten im Unterricht selbst zu erfassen und auszuwerten. Der "calliope mini" ist eine Plattform, mit der auch jüngere Schüler arbeiten können. Die senseBox, die in diesem Rahmen nur exemplarisch vorgestellt wird, ist für komplexere Anwendungen geeignet.
Kostenfrei.Anmeldung für bayerische Lehrkräfte auch über FIBS möglich.

Weitere Informationen

Umweltbildungsstätte Oberelsbach
Auweg 1, 97656 Oberelsbach || Telefon: 09774 8580550 || E-Mail: joachim.schneider@rhoeniversum.de
 

Webinar: Nanomagnete in der Umwelttechnik

Logo ijf jpg


Termin: 17. Februar 2020, 17:00 - 18:00 Uhr
Kostenfreie Fortbildung für Lehrkräfte naturwissenschaftlicher Fächer an Realschulen, Gymnasien und FOS-BOS

Aufbruch ins Reich der Zwerge: Nanopartikel haben faszinierende Eigenschaften, die in Forschung und Entwicklung einzigartige Möglichkeiten eröffnen. Anhand von ferromagnetischen Nanoteilchen, sogenannten Ferrofluiden, können Schüler*innen diese Eigenschaften aktiv erforschen. So können Wechselwirkungen und alltagsbezogene Anwendungsmöglichkeiten von Magneten und ferromagnetischen Materialen forschend-entdeckend erlernt werden. Wie Sie dies mit einfachen Mitteln auf motivierende Weise umsetzen, zeigen wir am Beispiel eines spannendes Versuchs aus der modernen Umwelttechnologie.

Webinar#4_Nano_2020_Region Mainfrankenjpg_Page1


Träger: Initiative Junge Forscherinnen und Forscher (IJF)
Veranstaltungsort: online

Die ganze Information zum Download als PDF.
 

Waldnaturschutz: Naturwaldreservat Waldkugel 
Logo Bayerische Forstverwaltung


Termin: Freitag, 21. Februar 2020, 14:30 Uhr; Dauer: 2 ½ Stunden
Führung für interessierte Waldliebhaber

Heute am Internationalen Tag zur Erhaltung der Artenvielfalt/Biodiversität laden wir Sie zu einem besonderen Waldspaziergang ein. Denn nur 5 Kilometer vom Zentrum Würzburgs entfernt überlassen wir Menschen auf einer 70 Hektar, (= 700.000 Quadratmeter) großen Fläche den Wald sich selbst. Es muss nicht immer Afrika, Amerika oder Asien sein - hier entsteht Ihr Urwald vor der eigenen Haustüre. Gehen Sie mit uns auf Entdeckungsrei-se und staunen Sie.Achtung: Treffpunkt  ist  zwischen Heidingsfeld und Reichenberg unter der B-19 Brücke am Parkplatz an der Bahnunterführung; Beschilderung “Naturwaldreservat Waldkugel“ beachten. Eine Bushaltestelle der Linie 311 oder 312 befindet sich in unmit-telbarer Nähe.

Weitere Information unter: http://www.aelf-wu.bayern.de/forstwirtschaft/wald/072604/index.php

Walderlebniszentrum Gramschatzer Wald, Einsiedel 1, 97222 Rimpar
Telefon: 0931 8010577000 || E-Mail: kontakt@walderlebniszentrum-gramschatzer-wald.de

 

Die total verrückte Kegelbahn
Logo Bayerische Forstverwaltung


Termin: Donnerstag, 27. Februar 2020, 14:15 Uhr; Dauer: 2 Stunden
Aktivität für Kinder ab 7 Jahren

Hierfür  braucht  die  Naturpädagogin  Christina  Specht  kreative  Baumeister mit guten Ideen. Als Baumaterial für die Bahn mit Brü-cken, Tunnel, etc. benutzen wir nämlich lediglich Naturmateriali-en  vor  Ort:  Rinde,  Äste,  Erde  und  Steine.  Es  bleibt  spannend  bis  zum Schluss: Welche Kugel schafft es ins Ziel?

Teilnehmerbeitrag: 6,– Euro 
Weitere Information unter: http://www.aelf-wu.bayern.de/forstwirtschaft/wald/072604/index.php

Walderlebniszentrum Gramschatzer Wald, Einsiedel 1, 97222 Rimpar
Telefon: 0931 8010577000 || E-Mail: kontakt@walderlebniszentrum-gramschatzer-wald.de
 

Was die Tiere im Winter machen
Logo Bayerische Forstverwaltung


Termin: Samstag, 29.Februar.2020, 14:15 Uhr; Dauer: 2 Stunden
Kinder ohne Elternbegleitung ab 6 bis 11 Jahre

Habt ihr euch auch schon immer  gefragt, wo die ganzen Tiere eigentlich im Winter stecken?Umweltbildungsreferentin  Lucia Tischer vom Landesbund für Vogelschutz (LBV) möchte die geheimen Überwinterungstricks der Tiere mit euch zusammen aufdecken! Wir werden einen Vogelzug nachahmen, etwas über die Physik der Thermik lernen und auf Tier-Spurensuche gehen. Lasst euch überraschen!

Teilnehmerbeitrag: 6,– Euro 
Weitere Information unter: http://www.aelf-wu.bayern.de/forstwirtschaft/wald/072604/index.php

Walderlebniszentrum Gramschatzer Wald, Einsiedel 1, 97222 Rimpar
Telefon: 0931 8010577000 || E-Mail: kontakt@walderlebniszentrum-gramschatzer-wald.de

 

Experimentieren, konstruieren, digitalisieren u. bauen im Sachunterricht (Grundschule)

​​​​Logo ijf jpg

Termin: Mittwoch, 4. März 2020; 14.00 bis 17.00 Uhr
Fortbildung für Lehrkräfte der Grundschulen

Der Lernkreislauf “Experimentieren, konstruieren, digitalisieren und bauen” vermittelt Lehrkräften in Theorie und Praxis Methoden, Inhalte und Aufgaben für einen alltagsbezogenen Heimat- und Sachunterricht, der Lust auf Naturwissenschaft und Technik macht. Dies erfolgt beispielhaft anhand aktueller Themen aus dem LehrplanPLUS (stabile Türme und Brücken; Eigenschaften von Stoffen (Luft, Wasser); elektrischer Stromkreis und wie Roboter funktionieren; Rollverhalten, Hebel und Zahnräder). Unterrichtsbeispiele, die nach den Prinzipien eines forschend-entdeckenden, kompetenzorientierten, handlungsintensiven und Verstehen fördernden Unterrichts konzipiert sind, werden den Lehrkräften vorgestellt. Chancen der Digitalisierung werden dabei genutzt. Einzelne Themen sollen in einer Unterrichtsmitschau zur Diskussion gestellt werden. Neben den fachlichen Zielen werden die Förderung des naturwissenschaftlich-technischen Interesses sowie vieler im LehrplanPLUS geforderter Kompetenzen verfolgt. Gleichzeitig möchte der Lernkreislauf möglicherweise einen Arbeitskreis Heimat- und Sachunterricht für die Region initiieren, der den Wissens-, Material- und Erfahrungsaustausch fördert und sich zu einer dauerhaften Struktur zwischen den Schulen entwickelt.

Anmeldung unter FIBS-Nr. S679-0/20/10 bis zum 20.02.2020
Veranstaltungsort: Grundschule/Forscherhaus || Oskar-Popp-Str. 4 || 97270 Kist
Träger: Initiative Junge Forscherinnen und Forscher (IJF), Elferweg 49, 97074 Würzburg || https://www.initiative-junge-forscher.de/


Lehrerfortbildungstag Mathematik

Logo Uni WÜ

Termin: Dienstag, 10. März 2020, ab 08:45 Uhr
Fortbildung für Mathematik-Lehrkräfte aller Schularten

Der Tag beginnt mit dem Hauptvortrag der GDM. Danach können die Lehrkräfte sowohl ausgewählte Forschungsvorträge der GDM-TeilnehmerInnen als auch Workshops besuchen, die für die Unterrichtspraxis der Primar- oder Sekundarstufe konzipiert sind. Da die Didaktik der Mathematik der Universität Würzburg das SINUS-Projekt in Unterfranken koordiniert, werden ab dem Nachmittag zusätzlich auch SINUS-Lehrkräfte zum Lehrerfortbildungstag Mathematik kommen (SINUS-Regionaltagung 2020).

Programm, Details und Anmeldung gibt es hier.

Träger: Lehrstuhl für Mathematik V (Didaktik der Mathematik) || Emil-Fischer-Straße 30 || 97074 Würzburg
Tel.: +49 931 31-85091


Informatiklehrertag Bayern

Logo Uni WÜ

Termin: Mittwoch, 11. März 2020, ab 08:30 Uhr
Fortbildung für Informatik-Lehrkräfte aller Schularten

Der 13. Informatiklehrertag Bayern (ILTB 2020) ist eine eintägige Lehrerfortbildung der Didaktik der Informatik der Universität Würzburg in Kooperation mit der Fachgruppe Bayerische Informatiklehrkräfte (BIL) in der Gesellschaft für Informatik (GI). Der ILTB richtet sich an alle Informatiklehrerinnen und -lehrer sämtlicher bayerischer Schularten (insbesondere auch an Lehrkräfte, die Informatik im Rahmen des Natur-und-Technik-Unterrichts in den Jgst. 6 und 7 des Gymnasiums unterrichten und Lehrerinnen und Lehrer mit dem Fach Informationstechnologie an Realschulen). Neben einer kleinen Ausstellung mit Anbietern aus dem Umfeld der schulischen Informatik werden vielfältige Workshops und Kurzvorträge stattfinden.

Programm, Details und Anmeldung gibt es hier.

Träger: Lehrstuhl für Mathematik V (Didaktik der Mathematik) || Emil-Fischer-Straße 30 || 97074 Würzburg
Tel.: +49 931 31-85091
 

Nachhaltigkeit live – Försterblick 
Logo Bayerische Forstverwaltung


Termin: Mittwoch, 01. April 2020, 15:30 Uhr; Dauer: 2 Stunden
Führung für Erwachsene und interessierte Jugendliche

Begleiten Sie Förster Wolfgang Graf in die Welt der Waldbewirtschaftung und erfahren Sie, dass Ökologie und Ökonomie im Wald wichtige Themen sind, die ständig in eine nicht immer einfache Balance zu bringen sind.

Weitere Information unter: http://www.aelf-wu.bayern.de/forstwirtschaft/wald/072604/index.php

Walderlebniszentrum Gramschatzer Wald, Einsiedel 1, 97222 Rimpar
Telefon: 0931 8010577000 || E-Mail: kontakt@walderlebniszentrum-gramschatzer-wald.de


„Natur und Geschichte erleben – Das Grüne Band“

​​Rhoeniversum_Logo

Termin: 23. April 2020, 10:00 Uhr - 16.30 Uhr, ohne Übernachtung
Fortbildung für Lehrkräfte

Das „Grüne Band“, ein umfangreiches Naturschutzprojekt an der ehemaligen innerdeutschen Grenze, verbindet Geschichte und Ökologie. Auf dieser Grundlage stellen die Umweltbildungsstätte Oberelsbach und das  Fränkische Freilandmuseum Fladungen ihre jeweiligen Bildungsangebote für Schulklassen vor.
kostenfrei

​​Umweltbildungsstätte Oberelsbach
Auweg 1, 97656 Oberelsbach || Telefon: 09774 8580550 || E-Mail: joachim.schneider@rhoeniversum.de


>> Ganzjährige Angebote <<

DIE AUSSTELLUNG KLIMA-UMWELT-ENERGIE DES ZAE BAYERN

ZAE Logo_web

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 10 bis 15 Uhr
Führungen: Jeden zweiten Donnerstag im Monat um 14 Uhr

Ausstellung Klima-Umwelt-Energie „Lebst Du auf zu großem Fuß? Wie schaut die Stadt der Zukunft aus?“ Ist genug Energie für alle da? Wie können wir Energie sparen, wie neue erzeugen? Was ist „Graue Energie“?– Antworten gibt es in der Ausstellung Klima-Umwelt-Energie in Würzburg am ZAE Bayern im Energy Efficiency Center. Würfelförmige Themenstationen und interaktive Stationen zum Raten, Fühlen und Ausprobieren liefern dabei Einblicke in die Themenbereiche Klima, Ökologie und Ressourcenschonung.

Der Besuch ist kostenfrei.


Ausstellungsort: Energy Efficiency Center Würzburg, Magdalene-Schoch-Straße 3, 97074 Würzburg
ÖPNV: Bus 14, Haltestelle Philosophisches Institut, 3 Minuten Fußweg
Weitere Informationen: http://klima-umwelt-energie.de
Bildnachweis: @ZAE Bayern
 

ausstellung "Digitalisierung erleben"

BayernLab_Logo_ve__-25mm@w2500
 

BayernLab_BadNeustadt

Anschauen – Anfassen – Ausprobieren. In den BayernLabs werden die digitalen Themen nicht als graue Theorie, sondern als erlebbare, bunte Praxis präsentiert. Erleben Sie in einer Führung durch das BayernLab Bad Neustadt a.d.Saale Themen rund um die Digitalisierung (z. Bsp.: 3D-Druck, Souverän im Netz, Virtuelle Realität, Videokonferenzsystem, usw.)

Der Besuch ist kostenfrei.


Geeignet für Kinder
Anmeldung zur kostenfreien Führung:
BayernLab Bad Neustadt, Otto-Hahn-Straße 18, 97616 Bad Neustadt a.d.Saale
Telefon: 09771 91733-30 || E-Mail: badneustadt-saale@bayernlab.bayern.de


Das Kursangebot der wissenswerkstatt Schweinfurt

wissenswerkstadt_sw


Zielgruppe: Mädchen und Jungen zwischen 8 und 18 Jahren

Die wissenswerkstatt Schweinfurt will Interesse für Technik wecken und jungen Menschen berufliche Perspektiven und Chancen aufzeigen. Das Angebot der wissenswerkstatt richtet sich an alle Kinder und Jugendliche in der Region Schweinfurt und ist - kostenlos. Als zentrales Element sollen die Phänomene aus Naturwissenschaft und Technik ganz handfest erlebt werden, im Mittelpunkt steht der spielerische Umgang mit Technik.

Um das vielfältige Kursangebot für November und Dezember einsehen zu können, besuchen Sie die Webseite der wissenswerkstatt Schweinfurt: https://www.wiwe-sw.de/programm-und-buchung.html