Schriftgröße: AAA
 

Merkzettel

Zur Zeit sind 0 Seiten auf Ihrem Merkzettel
Merkzettel bearbeiten

Kurmainzer Schloss

Um 1330 bis 1385 erbauten sich die Grafen von Rieneck an der Nordwestecke der Altstadt ein stattliches Schloß.

Es war einst mit einem Wassergraben und einem Mauerring umgeben. Direkt dabei standen im näheren Bereich Bandhaus, Forsthaus, Remise und Kellereigebäuden. Mit dem Aussterben der Grafen von Rieneck fiel es 1559 als Lehen an die Kurfürsten von Mainz zurück und wurde ab diesen Zeitpunkt Sitz der Oberamtmänner des Kurfürsten. Bis 1972 wurde es dann als Landratsamt genutzt. Seither beherbergt es das Spessartmuseum.
 



KulturKalender
KulturTipps für heute
 
Donnerstag, den 27.06.2019

Für Gäste, die einen ersten Eindruck von der Stadt gewinnen möchten, empfehlen wir diese Führung. Lassen Sie sich von den prachtvollen historischen Bauten verzaubern und lernen Sie die Grundzüge der Stadtgeschichte und die schönsten Plätze Bad Kissingens kennen.

 
Samstag, den 20.07.2019

Kulinarische Spezialitäten, Kunsthandwerkermarkt, abwechslungsreiches Musikprogramm, Angebote für Kinder u.v.m.

Der Bad Kissinger Sternegastronom Hermann Laudensack begleitet Sie durch die Altstadt und die historischen Kuranlagen, wo er, stilecht in eine fränkische Saaletaltracht gekleidet, Köstlichkeiten der fränkischen Küche serviert.

Kulinarische Spezialitäten, Kunsthandwerkermarkt, abwechslungsreiches Musikprogramm, Angebote für Kinder u.v.m.

Kulinarische Spezialitäten, Kunsthandwerkermarkt, abwechslungsreiches Musikprogramm, Angebote für Kinder u.v.m.

Kulinarische Spezialitäten, Kunsthandwerkermarkt, abwechslungsreiches Musikprogramm, Angebote für Kinder u.v.m.

Unsere Website setzt zur Funktionsfähigkeit sowie zu Analysezwecken Cookies ein. Sie können den Einsatz von Cookies jederzeit deaktivieren oder widersprechen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr InfosOK