Schriftgröße: AAA
 

Merkzettel

Zur Zeit sind 0 Seiten auf Ihrem Merkzettel
Merkzettel bearbeiten

Vom Regionalmarketing zur Regionalentwicklung

Damit reagierten die maßgeblichen mainfränkischen Akteure auf veränderte Rahmenbedingungen in der Regionalentwicklung:

  • Die Verlagerung des europäischen Standortwettbewerbs auf die regionale Ebene
  • Die Lage zwischen den Metropolregionen Frankfurt/Rhein-Main und Nürnberg
  • Erhöhung der regionalen Wertschöpfung durch regionsinterne Kommunikation und Kooperation

Nach einer Dekade sehr erfolgreicher Regionalmarketing-Arbeit haben die Träger der Chancen-Region Mainfranken im Jahr 2009 schließlich eine grundlegende strukturelle und inhaltliche Neupositionierung der Arbeitsgemeinschaft initiiert. Erklärtes Ziel war es, eine neue Qualitätsstufe regionaler Kooperation zu erreichen und dadurch auf den sich weiter verschärfenden Wettbewerb der Regionen sowie die neue Profilierung der benachbarten Metropolregionen zu reagieren.

Seinen erfolgreichen Abschluss fand der Umstrukturierungsprozess in der Unterzeichnung des Gesellschaftsvertrags der Region Mainfranken GmbH am 25. Oktober 2010. Die neue Regionalentwicklungsgesellschaft löste damit die bis dato für das Regionalmarketing verantwortliche Arbeitsgemeinschaft Chancen-Region Mainfranken ab.

Organisatorisch schlagkräftiger, rechtlich verbindlicher und mit einem erweiterten Aufgabenspektrum, verfolgt die Region Mainfranken GmbH künftig das Ziel, Mainfranken noch stärker im verschärften Wettbewerb um Unternehmen, Arbeitskräfte und junge Familien zu positionieren. Hierfür wird das bereits bestehende Standortmarketing ausgebaut und um Projekte der Regionalentwicklung erweitert.

Ansprechpartner

Region Mainfranken GmbH

Ludwigstraße 10 1/2
97070 Würzburg

Tel: +49(0)931-452 652-0
Fax: +49(0)931-452 652-20
Unsere Website setzt zur Funktionsfähigkeit sowie zu Analysezwecken Cookies ein. Sie können den Einsatz von Cookies jederzeit deaktivieren oder widersprechen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr InfosOK