Schriftgröße: AAA
 

Brose Fahrzeugteile GmbH & Co. KG, Würzburg


Brose_IBrose setzt Maßstäbe. Aus einem hochklassigen Bewerberfeld stach der Beitrag der Brose Fahrzeugteile GmbH & Co. KG aus Würzburg hervor und wurde von der Jury einstimmig zum Gewinner des Nachhaltigkeitspreises Mainfranken 2017 in der Betriebsgrößenklasse >>mehr als 250 Mitarbeiter<< gekürt.

Besonders überzeugt zeigte sich die Fachjury von den energetischen Sanierungsmaßnahmen an Gebäudehülle, Betriebsanlagen und Produktionstechnik. So wurden in den vergangenen drei Jahren etwa 25 Prozent der Gesamtdachfläche am Standort Würzburg saniert, automatisch schließende Außentüren und Schnelllauftore installiert, Fenster ausgetauscht und in einem ersten Schritt die Beleuchtung in der Vorfertigung auf LED umgestellt, wodurch der Stromverbrauch um 33 Prozent gesenkt werden konnte. Mittels eines dreistufigen Energiekonzepts gelang es darüber hinaus, die Bereiche Druckluft, Heizung und Kaltwasserverbund energetisch so zu optimieren, dass signifikante Einsparungen erzielt werden konnten. Außerdem werden die Produktionsanlagen durch ein Energieeffizienz-Controllingprogramm überwacht und gegebenenfalls Maßnahmen zur Energieeinsparung eingeleitet.

Äußerst vielfältig sind auch die Anstrengungen von Brose in Sachen nachhaltiges Ressourcenmanagement. Diese reichen von der Verwendung nachhaltiger Rohstoffe in Verwaltung und Betriebsgebäuden sowie Maßnahmen zur Senkung des Materialverbrauchs über ein Transportmanagement-System zur Optimierung von Frachtrouten und LKW-Auslastung bis hin zum Lebenszyklusmanagement zur Steigerung der Recycling- und Verwertbarkeitsquoten der Produkte und Anlagen.

Auch nachhaltiges Mobilitätsverhalten wird beim Automobilzulieferer großgeschrieben – etwa über die Förderung von Fahrgemeinschaften mittels einer internen Internet-Plattform, Leasingmöglichkeiten von E-Bikes für Mitarbeiter oder den kontinuierlichen Ausbau des E-Mobil-Anteils im Fahrzeugpool, der aktuell bereits 10 Prozent beträgt.

Gemeinsam mit der Implementierung einer nachhaltigen Betriebsführung in Form von Umwelt- und Energiemanagementsystemen, der Nutzung regenerativer Energien und einer umfassenden Mitarbeitersensibilisierung tritt Brose damit eindrucksvoll den Beweis an, dass auch ein Global Player Ökonomie, Ökologie und Soziales in Einklang bringen kann ohne den wirtschaftlichen Erfolg zu gefährden.

Ansprechpartner

Sebastian Kühl

Ludwigstraße 10 1/2
97070 Würzburg

Tel: 0931/452 652-13
Unsere Website setzt zur Funktionsfähigkeit sowie zu Analysezwecken Cookies ein. Sie können den Einsatz von Cookies jederzeit deaktivieren oder widersprechen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr InfosOK