Schriftgröße: AAA
 

Gymnasium Veitshöchheim

In Sachen nachhaltiger Ressourcenwirtschaft setzt das Gymnasium Preisverleihung_Gym_VeitshöchheimVeitshöchheim Maßstäbe und wurde daher von der Fachjury einstimmig zum Gewinner der Wettbewerbskategorie „Ressourcen schonen!“ gewählt.

Zum umfassenden schulischen Maßnahmenkatalog zählen beispielsweise die Verwendung von Umweltschutzpapier, der Verkauf von Umweltschutzheften, Schulkleidung aus Bio-Baumwolle, ein sparsamer Materialverbrauch oder Anstrengungen zur Mülltrennung und -vermeidung. Über Schülerprojekte werden die Schülerinnen und Schüler außerdem intensiv und eigenverantwortlich in das Thema Abfall- und Materialwirtschaft eingebunden. So wurde zur Förderung des Recycling-Gedankens und zur Finanzierung der Bolivien-Schulpartnerschaft der schuleigene Secondhandladen X-Change gegründet und mit der Beteiligung am Recycling-Projekt SHUUZ gebrauchte Schuhe an bedürftige Menschen gespendet.
Aber auch im Bereich der gesunden Pausenverpflegung packen die Schülerinnen und Schüler tatkräftig mit an. Die Schülerfirma Fresh & Fruits-Schülerlounge zeichnet seit nunmehr fünf Jahren dreimal pro Woche für eine gesunde und frische Mittagspausenverpflegung aus überwiegend regionalen Produkten verantwortlich. Der AK Schulverpflegung veranstaltet im Laufe des Schuljahres Aktionen zum „Gesunden Pausenbrot“ im Rahmen einer verlängerten Pause.
Daneben spielt auch das Wasser im Schulalltag eine große Rolle: durch einen automatischen Wasserstopp an den Handwaschbecken, den Verzicht auf Bewässerung der Außenanlagen sowie die Nutzung einer Regenwasserzisterne, etwa für die WC-Spülung und Fensterreinigung, hat das Gymnasium Veitshöchheim effektive Instrumente zur Schonung der wertvollen Ressource Wasser implementiert. Außerdem steht der gesamten Schulfamilie kostenlos Trinkwasser aus dem eigenen Trinkwasserbrunnen zur Verfügung.

Komplettiert wird das Maßnahmenbündel zugunsten eines nachhaltigen Ressourcenumgangs durch Pflanzenpaten für die Pflanzen im gesamten Schulhaus, Verkaufsaktionen für „Plant for the Planet“ sowie die 2016 erstmals organisierte Veranstaltung „Flohmarkt, Gaukler, Straßenmusiker“, einem Flohmarkt für alle Mitglieder der Schulfamilie, sowie Vorführungen und Infoständen.

Ansprechpartner

Sebastian Kühl

Ludwigstraße 10 1/2
97070 Würzburg

Tel: 0931/452 652-13
Unsere Website setzt zur Funktionsfähigkeit sowie zu Analysezwecken Cookies ein. Sie können den Einsatz von Cookies jederzeit deaktivieren oder widersprechen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr InfosOK