Schriftgröße: AAA
 

Unterstützer des Regionalwettbewerbs 2019

Der diesjährige Gastgeber va-Q-tec stellt sich vor

3_va-Q-tecexterner Link

 

Die va-Q-tec AG ist ein Pionier in der Dämmstoffbranche. Sie entwickelt, produziert und vertreibt seit 2001 innovative Dämmlösungen auf Basis von energieeffizienten, platzsparenden und zugleich umweltfreundlichen Vakuumisolationspaneelen (VIPs). Diese dämmen etwa 10x besser als konventionelle Faser- und Schaumdämmstoffe.

Darüber hinaus fertigt va-Q-tec passive thermische Verpackungssysteme (Container und Boxen), die Temperaturen typischerweise 4 bis 10 Tage konstant halten können. Das Unternehmen produziert in Deutschland und erfüllt mit seinem patentierten Kontrollsystem höchste Qualitätsansprüche.

va-Q-tecs Produkte sparen durch ihre effiziente Technologie wertvolle Energie in Bereichen ein, die wir täglich nutzen: beim Transport von Pharmaprodukten, in Kühl- und Gefriergeräten, in Gebäuden, in Technik & Industrie sowie in Automobilen und Flugzeugen.

va-Q-tec ist mit rund 450 Mitarbeitern an acht Standorten in sieben Ländern vertreten.

 

Unsere Partner:

5_ZF_JPGexterner Link
 

ZF ist ein weltweit führender Technologiekonzern in der Antriebs- und Fahrwerktechnik sowie der aktiven und passiven Sicherheitstechnik. Er ist mit 150.000 Mitarbeitern an 230 Standorten in rund 40 Ländern vertreten. ZF zählt zu den weltweit größten Automobilzulieferern.

ZF geht mit einer Vision in die Zukunft, die ebenso ehrgeizig wie einfach ist: eine mobile Welt ohne Emissionen und ohne Unfälle.

 


Logo Knaufexterner Link

 

Knauf – ein Familienunternehmen

Im Jahr 1932 sicherten sich die Brüder Alfons und Karl Knauf das Abbaurecht eines Gipsvorkommens in der Gemeinde Schengen an der Obermosel. Ein Jahr darauf entstand in Perl an der Mosel das erste eigene Gipswerk. Der Grundstein für das noch heute im Familienbesitz befindliche Unternehmen Knauf war gelegt.

Heute zählt Knauf zu den führenden Herstellern von Baustoffen und Bausystemen in Europa und weit darüber hinaus. Knauf ist weltweit auf allen fünf Kontinenten in mehr als 80 Ländern an über 220 Standorten mit Produktionsstätten und Vertriebsorganisationen vertreten.

Knauf Werke produzieren moderne Trockenbausysteme, Putze und Zubehör, Wärmedämm-Verbundsysteme, Farben, Fließestriche und Bodensysteme, Maschinen und Werkzeuge für die Anwendung dieser Produkte ebenso wie Dämmstoffe.

Mit 26.000 Mitarbeitern in weltweit 220 Werken in mehr als 80 Ländern erwirtschaftet Knauf einen Jahresumsatz von über 6,0 Mrd. Euro.

Die Knauf Gruppe wird von den Geschäftsführenden Gesellschaftern Manfred Grundke und Alexander Knauf geführt.

Innovatives Denken und Aufgeschlossenheit für technologische Neuerungen sind Eckpfeiler der Unternehmensstrategie und bilden die Basis für unseren Erfolg seit mehr als 80 Jahren. Knauf arbeitet beständig daran, das Bauen und Modernisieren immer perfekter und effizienter zu machen. Entstanden sind dabei aufeinander abgestimmte Komplett-Systeme, die durch Wirtschaftlichkeit, hohen Brand- und Schallschutz und höchste Energieeffizienz überzeugen und zu vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten für raumbildende Ausbauten einladen.

Unser Denken und Handeln bei Knauf orientiert sich an den Werten Menschlichkeit, Partnerschaft, Engagement und Unternehmergeist. Um den lokalen und globalen Anforderungen heute aber auch in Zukunft gerecht zu werden, brauchen wir aufgeschlossene und engagierte Mitarbeiter, die über den Tellerrand hinausschauen, Initiative zeigen und Chancen nutzen. Das Unmögliche möglich machen … nur so ist Knauf zu dem geworden, was es heute ist.

 

Weitere Unterstützer:

4-Sterne

01_PrehLogo_basis_farbe

 

3-Sterne

Garmin_Logo_Rgsd_PMS 285 RGB

4_Sparkasse_JPGexterner Link

2-Sterne

schneider_LIO_Life-Green_RGB

VDIexterner Link

1-Stern

4_FrankenGuss_JPGexterner Link

 

logo_MarkusGreinCatering

 

Unsere Website setzt zur Funktionsfähigkeit sowie zu Analysezwecken Cookies ein. Sie können den Einsatz von Cookies jederzeit deaktivieren oder widersprechen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr InfosOK