Regiopolregion Mainfranken.

Auf der Pole-Position der Regionen.

Alles im Fluss. Der Main gibt den Namen für eine weltoffene und dynamische Region. Hier kommen nicht nur Karrieren in die Gänge, sondern es sprudeln die Ideen: Mainfranken ist „Innovation Leader“ und gehört zu den führenden Hightech-Regionen in Europa. Renommierte Hochschulen und Bildungseinrichtungen sorgen für ein großes Angebot. Für Investoren und Karrieren ist die Innovationsregion inzwischen ganz oben auf der Wunsch-Liste.

Mainfranken ist Mitte und eine Region der kurzen Wege. Fünf Autobahnen treffen sich hier. Würzburg ist ICE-Knotenpunkt und die Flughäfen Frankfurt und Nürnberg sind in einer knappen Stunde erreichbar. Mainfranken ist Regiopolregion – ein eng verzahntes System aus bester Infrastruktur, kurzen Wegen, excellenter Bildungslandschaft und freundlichem Investitionsbedingungen.

Es verwöhnt mit angenehmem Klima nicht nur Spitzenweine, sondern auch entspannte Menschen. Was lockt noch? Ein moderates Preisniveau, höchste Umwelt- und Umfeld-Qualität, ein besonderer Freizeit- und Erlebniswert. Mainfranken vereint vordergründig Gegensätzliches und bietet Work-Life-Balance. Urbanität trifft Natur. Landleben auf High-Tech. Und Tradition auf Innovation. Das Beste aus zwei Welten!

Zentrale Themen

Aktuelles im Überblick

Rückblick: Kunststoffkreisläufe können in Mainfranken geschlossen werden

Beim 7. Nachhaltigkeitssymposium am Donnerstag, 18.11.2021, das von der Region Mainfranken GmbH in virtueller Form veranstaltet wurde, stand die Frage nach neuen regionalen Kooperationen im Mittelpunkt.

mehr erfahren

Innovationstage Mainfranken 2021

Zwei Tage lang war Mainfranken Schauplatz der Innovationen. Ein abwechslungsreiches Programm, ein neues Eventformat, Global Player, Start-Ups, Hidden Champions, Talkrunden und noch vieles mehr.

mehr erfahren

„Nachhaltigkeit ist unsere betriebliche DNA“

Es ist eine weitere Ergänzung der zahlreichen Auszeichnungen und Preise, mit denen seit vielen Jahren das Engagement der memo AG in Sachen Umwelt, Klima und Nachhaltigkeit dokumentiert wird: Landrat Thomas Eberth überreichte dem Vorstandsvorsitzenden Frank Schmähling und Lothar Hartmann, Leiter des Nachhaltigkeits- und Qualitätsmanagements, die Teilnahmeurkunde am Umwelt- und Klimapakt Bayern und informierte sich vor Ort über die nunmehr dreißigjährige Geschichte eines Unternehmens, das 1991 aus dem Nachhaltigkeitsgedanken mit einer guten Geschäftsidee heraus gegründet wurde.

mehr erfahren

Stimmen für Mainfranken

Innovativ bleiben!

Forschungspartner aus IT & KI finden! 

> mehr erfahren