Neuer Podcast "Box & Beutel"

Eberhard Schellenberger plaudert monatlich mit Menschen über Mainfranken

Ansprechpartner:

Emanuel Friehs, M.A.
Ludwigstraße 10 1/2
97070 Würzburg
0931/452 652-13
friehs@mainfranken.org

22.09.2021

Mit einem neuen Podcast wird Mainfranken in Szene gesetzt, um überregional als attraktiver Lebensraum wahrgenommen zu werden und innerhalb der Region die Identifikation mit der eigenen Heimat zu stärken. In der ersten Folge treffen sich Moderator Eberhard Schellenberger und Frank Markus Barwasser, besser bekannt als Erwin Pelzig, im Botanischen Garten Würzburg und sprechen über sein aktuelles Bühnenprogramm, eine neue 3-Sat-Produktion und kuriose Situationen in Kneipen & Kindergärten

Ein „gelassenes Selbstbewusstsein“ und ein „gepflegtes Understatement“ empfiehlt der aus Würzburg stammende Kabarettist und Journalist Frank Markus Barwasser seiner Heimatregion Mainfranken. Sie sollte den eigenen Wert erkennen und auch gar nichts anderes sein wollen, so der als „Erwin Pelzig“ bundesweit bekannte Barwasser in der ersten Ausgabe von „Box & Beutel“, dem Mainfrankenpodcast der Regiopolregion Mainfranken. Der langjährige BR- Journalist Eberhard Schellenberger unterhält sich ab sofort monatlich mit Menschen, die aus Mainfranken kommen oder hier leben.

Der Podcast „Box & Beutel“ soll den mainfränkischen Menschenschlag in seiner Vielfalt vorstellen. Eberhard Schellenberger: „Mainfranken und Mainfränkinnen sind gewitzt und schlagfertig. Manchmal erst zurückhaltend, dann aber offen und leutselig. Stur, aber auch frei denkend. Erfinderisch, innovativ, geben Bewährtes trotzdem nicht auf. Sie sind festesfreudig, weinselig und ein guter Gastgeber.“ Es soll ein lockeres, unterhaltsames Gespräch sein, offen für alle Themen. Heiter, aber auch kritisch und nachdenklich, wenn es sein muss.

Begeisterung über Würzburgs Entwicklung

Frank Markus Barwasser berichtet in der ersten Ausgabe von „Box & Beutel“, die Ende Juli im Botanischen Garten in Würzburg aufgezeichnet wurde, wie es einst mit der Figur des Pelzig in Würzburg vor 30 Jahren begann und wie es ist, in der Heimat aufzutreten. Von der Entwicklung seiner Heimatstadt ist er regelrecht begeistert: „Würzburg ist eine sehr junge Stadt, durch diese hohen Studentenzahlen. Und was mir wirklich sehr gut gefällt, mit der Distanz von außen, ist eine wahnsinnig gute Entwicklung. Die Stadt hat wirklich, wahrhaftig so etwas Mediterranes bekommen. Das Leben findet viel im Freien statt. Auch die Rhön gehört zu seinen Lieblingsorten. In der Premierenausgabe von „Box & Beutel“ gibt es auch einen längeren Ausschnitt aus der legendären Jubiläumsrede von „Erwin Pelzig“ aus dem Jahre 2004 anlässlich des 1300. Stadtgeburtstags von Würzburg.

Herausgeberin des Podcasts und Geschäftsführerin der Region Mainfranken GmbH, Åsa Petersson, schwärmt vom hohen Unterhaltungswert der ersten Folge: „Wir haben mit Eberhard Schellenberger nicht nur den perfekten Moderator gefunden. Als kreativer Kopf des Podcasts findet er spannende Interviewpartner in allen Ecken Mainfrankens. Die Region Mainfranken GmbH verbindet damit zwei wichtige Aufgaben des Regionalmarketings: Mainfranken in Szene zu setzen, um überregional als attraktiver Lebensraum wahrgenommen zu werden und innerhalb der Region die Identifikation mit der eigenen Heimat zu stärken.

Verfügbar ist der Podcast auf gängigen Portalen wie Spotify und Apple Podcasts. Oder direkt auf der Website der Region Mainfranken GmbH:

https://www.mainfranken.org/service/podcast